Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der Dresden-Marathon ist neben dem Frankfurt-Marathon in Deutschland die letzte große Marathon-Veranstaltung im Jahr.

Rund 7.000 Läufer und Läuferinnen wirkten am 27. Oktober 2019 beim Dresden-Marathons mit, der heuer sein 20-jähriges Jubiläum feierte. Denn erstmals wurde der Marathonlauf im Jahr 1999 in der historischen Altstadt ausgetragen.

Größtes Teilnehmerfeld beim Halbmarathon

Neben dem Marathon wurde heuer auch ein Halbmarathon, ein 10-Kiloemterlauf und ein 4,2 Kilometerlauf ausgetragen. Während sich am Marathon rund 1.000 Sportler erfolgreich beteiligten, waren der Halbmarathon mit fast 4.000 Startern und der 10-Kilometerlauf mit an die 3.000 Startern die "Läufermagnete" beim Dresden Marathon 2019.

Die Strecke: Schnell und schön

Die flache und nahezu komplett asphaltierte Strecke ist dabei durchaus für persönliche Bestleistungen geeignet, was die Streckenrekorde ebenfalls belegen. So wurden in Dresden in der Vergangenheit bereits Marathonzeiten um die 2:10 Stunden gelaufen. Im Halbmarathon liegt der Kursrekord gar bei 62 Minuten. Die Strecke führte an vielen schönen und bekannten Punkten vorbei, wie etwa der Semperoper, dem Schloss, der Kathedrale, dem Großen Garten und den Elbwiesen. Das Ziel befand sich beim MARITIM-Hotel.

Kenianer stürmt zum Rekord

2019 gelang dem Kenianer Ezekiel Koech mit 2:10:00 Stunden die schnellste Marathonzeit, die jemals in Dresden gelaufen wurde. Koech verbesserte den bisherigen Rekord seines Landsmanns Joseph Kyengo Muywoki aus dem Jahr 2016 um 21 Sekunden. Er führte einen Dreifach-Sieg Kenias an. Vor allem der Zweitplatzierte Edwin Kosgei lief mit 2:11:24 Stunden ebenfalls eine ausgezeichnete Marathonzeit. Bei den Damen jubelte hingegen eine Läuferin aus Deutschland. Jasmin Klotz gelang nach 2:58:44 Stunden als einzige Läuferin eine Zeit unter drei Stunden.

Den Halbmarathonlauf gewannen der Äthiopier Tilahun Babsa (1:07:11 Stunden) und die Kenianerin Prisca Kiprono (1:18:20 Stunden).

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Ergebnisse Dresden Marathon 2019 - Herren

RangNameTeamZeit
1 Koech Ezekiel  Kenia 02:10:00
2 Kosgei Edwin  Kenia 02:11:24
3 Ereng Patrick  Kenia 02:22:27
4 Tesfazghi Hayalu Samsom  SV Sömmerda e.V. 02:38:46
5 Mauritz Jürgen  TV Sulzbach-Rosenberg 02:39:20
6 Sperlich Christian  FC Ebershausen 02:41:28
7 Kerkel Thomas  02:43:00
8 Videcky Jan  AC Mladä Boleslav 02:44:59
9 Wunderlich Roman  Bemmchen Leipzig e.V. 02:46:47
10 Dressier Robert  TV Spaichingen 02:47:08
11 Kühlberg Stefan  will.i.amy 02:47:11
12 Ritter Uwe  SarpeiGoldenFive 02:48:19
13 Bernstorff Michael  jk- Running 02:49:27
14 Möhler Marco  Haida 02:49:47
15 Firlet Daniel  HOSNET SKW 02:50:33
16 Lösch Benjamin  LV Vogelsgrün 02:52:22
17 Oswald Torsten  KM Running Club 02:53:09
18 Ridky Vladimir  02:53:36
19 Geissler Torsten  SWV Lauchhammer 02:54:06
20 Prinz Christian  TDM Franken 02:54:23

Ergebnisse Dresden Marathon 2019 - Damen

RangNameTeamZeit
1 Klotz Jasmin  Ortema 02:58:44
2 Schlender-Kamp Angelika  HSV Neubrandenburg 03:06:06
3 Elfers Margrit  SC Kemmern 03:10:27
4 Martin Anke  LG Vogtland 03:12:29
5 Bonnaire Beate  Hirschruf Dresden 03:12:43
6 Müller Lisa  MGGW 03:18:37
7 Veliscu Maria Magdalena  Running Frenzy 03:18:51
8 Shitov Aleksandr  03:19:15
9 Fischer Johanna  03:19:21
10 Kopsch Tanja  SC Kemmern 03:21:32

 

Alle Resultate und Bilder vom Dresden Marathon


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo