Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Dubai Marathon 2017 endete für den Topfavoriten Kenenisa Bekele in einer herben Enttäuschung.

Der Äthiopier musste nach nur 23 km das Rennen beenden. Einen Streckenrekord gab es hingegen bei den Damen.

Für Bekele stand der Marathon von Anfang an unter keinem guten Stern. Der 34-Jährige stürzte bereits kurz nach dem Start und musste die Führungsgruppe ziehen lassen. Nach gut der Hälfte der Distanz stieg er ganz aus dem Rennen aus. Bekele war vergangenen Herbst beim Berlin-Marathon mit 2:03:03 Stunden die zweitschnellste Marathonzeit in der Geschichte gelaufen. Auf den Weltrekrod von Dennis Kimetto fehlten ihm lediglich sechs Sekunden.

Der Weltrekord war in Dubai außer Reichweite. Der Äthiopier Tamirat Tola triumphierte in 2:04:11 Stunden. Bei den Damen sorgten Landsfrau Worknesh Degefa mit 2:22:36 Stunden für einen neuen Kursrekord.

Dubai Marathon (C) Veranstalter
 
3.8 (4)
Kategorie: Laufevent
Termin 2017:
Ort: Dubai
Distanzen: 42,2 km / 10 km / 4 km


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo