Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

10) Am Vortag erholt zu Bett gehen

Entscheidend für den Marathon ist nicht die Nacht vor dem Wettkampf, sondern die 2. Nacht vor dem Wettkampf. Läufst du also am Sonntag den Marathon, solltest du von Freitag auf Samstag ausreichend und gut schlafen, sodass du Samstag Abend erholt zu Bett gehst.

Wenn du in der Nacht auf den Wettkampftag nicht gut schläfst, dann sei nicht beunruhigt. Ein ehemaliger Marathon-Weltrekorder sagte nach seinem Marathon-Weltrekordlauf in einem Interview, das er in der Nacht vor dem Marathon vor Aufregung keine Minute schlafen konnte. Das heißt, eine unruhige Nacht vor dem Marathonstart ist in der Regel kein limitierender Grund. Entscheidend ist, das du erholt schlafen gehst.

11) Auf eine lange Pasta-Party verzichten

Verzichte bitte auf übermäßiges Schlemmern am Vortag des Marathons. Mit vollem Magen schläfst du garantiert nicht gut, auch wenn dies, wie bereits erwähnt wenig Einfluss auf die Leistung hat. Trotzdem solltest du dir nicht so kurz vor dem Marathon noch einmal den Magen voll stopfen. Denn im schlimmsten Fall ziehst du diese überschüssigen Kalorien noch beim Marathonlauf mit dir mit.

Diese Themen sind für Marathonläufer ebenfalls besonders wertvoll:

Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Meine GA1-pace liegt bei ca. 5:30/km, aber die realistische MArathon-pace bei 5:40/km, weil ich nur 40 bis 50 km pro Woche trainiere.
Insofern sind die Trainingstipps mit den angegebenen Geschwindigkeiten für mich nicht sinnvoll. Nur wenn man 3 bis 5 Monate lang konsequent 70 bis 90 km pro Woche macht, ist es sinnvoll, die Marathon-pace schneller als GA1 anzusetzen. Und wie viele der Starter machen das schon? 20 Prozent? Kein Wunder, dass auf den letzten Kilometern so viele Läufer zu Fußgängern mutieren ;-)
Zitieren Dem Administrator melden
+1
Sehr informativ, danke. Ich mache übrigens immer 2 x 4 km im Marathontempo 5 Tage vor dem Marathon. Ich kam damit immer gut klar.
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo