Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wusstest du welcher Kilometer im Marathon am Langsamsten gelaufen wird?

Dieser Frage ging das soziale Sportnetzwerk Strava nach, welches die Trackingdaten der Läufer beim Berlin Marathon 2014 analysierte.

Das Ergebnis war weniger überraschend. Der langsamste Kilometer wird gegen Ende des Marathons gelaufen. In Berlin benötigten die Teilnehmer für km 39 im Schnitt 6:01 Minuten. Kein anderer Kilometer wurde langsamer gelaufen. Die folgenden drei Kilometer bis zum Ziel wurden wieder deutlich schneller absolviert. Interessanterweise gab es bei km 35 sogar eine kurzfristig positive Entwicklung hinsichtlich des Tempos - beeinflusst durch Party-Musik und Getränken an der Verpflegungsstation soll diese km-Marke den Läufern einen kurzfristigen Motivationsschub gegeben haben, ehe ab km 37 das Tempo rapide abfiel.

Der schnellste Kilometer in Berlin war übrigens km 16 - allerdings begünstigt durch eine leichte Bergab-Passage auf der Strecke.

Das könnte dich auch interessieren:

-

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

-

-


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo