Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die 17-Jährige Läuferin Ariana Luterman wurde zur Heldin des Marathon in Dallas.

Die junge Läuferin war als Schlussläuferin auf dem Weg zur Ziellinie als vor ihr die führende Läuferin Chandler Self zusammenbrach - und das nur 200 Meter vor dem Ziel.

Der ambitionierten Marathonläuferin drohte der sicher geglaubte Sieg zu entgleiten. Und das nur wenige Meter vor dem Ziel - ein großes Drama bannte sich an. Self konnte keinen Schritt mehr nach vorne setzen. Doch dann kam von hinten die junge Teilnehmerin Luterman auf sie zu, die mit ihrer Staffel auf dem Weg zu einer Spitzenplatzierung war. Doch anstatt die erschöpfte Sportlerin zu überholen, blieb Luterman prompt stehen und leistete sofort Hilfe und Unterstützung.

Disqualifikation drohte

Zusammen ging sie mit Chandler Self die letzten 200 Meter bis zum Ziel und schob die total erschöpfte Marathonläuferin über die Ziellinie. Mit einer offiziellen Zeit von 2:53:57 Stunden wurde sie dann auch zur Siegerin erklärt, da die Organisatoren der Meinung waren, das Self auch ohne der Hilfe das Rennen hätte gewinnen können. Die zweitplatzierte Läuferin legte zudem keinen Protest ein, ansonsten hätte dies noch zu einer Disqualifikation der Siegerin führen können.

Die Videos zum Vorfall

Ähnliches Thema:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo