Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fast unbemerkt blieb bei der am Samstag durchgeführten Linzer Leichtathletikgala ein ungewöhnlicher Weltrekord.

Der Deutsche Thomas Dold lief die 1.000 Meter so schnell wie noch keiner Läufer zuvor - allerdings in der Disziplin der Rückwärtsläufer.

Dold legte die 2,5 Stadionrunden in 3:18,43 Minuten und verbesserte seinen eigenen Weltrekord aus dem Jahr 2008 um 1,6 Sekunden. Der 29-Jährige hält vier weitere Rückwärtslauf-Weltrekorde auf Distanzen zwischen 400 Meter und der Meile.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo