Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ultrawm 24h 2013

Österreichs Ultralaufvertreter platzierten sich bei der 24-Stunden WM und EM in Steenbergern (Niederlande) erwartungsgemäß im Mittelfeld.

Schnellstes Mitglied war überraschend Ulrike Striednig, die alle männlichen rot-weiß-roten Ultraläufer hinter sich ließ. Mit neuem Österreichischen Rekord von 215,344 lief die Kärntnerin zum 13. EM-Rang.

Im Teambewerb übertrafen die Damen knapp die erhoffte 600km-Marke, wodurch man Platz 8 in der EM-Wertung einnahm. Das Herrenteam um Gerhard Mayer (214 km) belegte mit 629 Kilometern EM-Platz 13.

International sorgte die Japanierin Mami Kudo mit neuer Weltbestleistung von 252,205 km für die herausragendste Leistung. Gold bei den Herren ging an US-Läufer Jon Olsen (269 km). Europameister wurden Florian Reus (Deutschland) und Anne-Marie Vernet (Frankreich)


Kommentar schreiben

Senden
Blogheim.at Logo