Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

RAK_Halbmarathon (C) Victah Sailer / www.photorun.netDie Kenianerin Mary Keitany läuft in Ras Al Khaimah die drittschnellste Halbmarathonzeit in der Geschichte!

Nur eine knappe Minute fehlte der Kenianerin auf den Halbmarathon-Weltrekord (65:12 min) ihrer Landsfrau Florence Kiplagat. Im Herren-Rennen blieben Weltklasse-Zeiten aus.

Mit 66:02 Minuten lief Keitany die drittbeste Halbmarathonzeit auf einer rekordtauglichen Strecke. Ihren 2011 aufgestellten Streckenrekord von 65:50 Minuten verpasste sie jedoch knapp. Auch die zweitplatzierte Äthiopierin Mamitu Daska sorgte mit 66:28 Minuten für eine Weltklassezeit.

Große Leistungen blieben hingegen bei den Männern aus. Dafür wurde bis zum letzten Meter um den Sieg gekämpft. Mosinet Geremew (Äthiopien/60:05 min) nahm Daniel Wanjiru (Kenia) eine Sekunde ab. Der Dritte Jonathan Maiyo (Kenia) hatte nur drei Sekunden Rückstand auf den Sieger.

{phocagallery view=category|categoryid=682|limitstart=1|limitcount=2}

Fotos  (C) Victah Sailer / www.photorun.net


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo