Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Norweger Karsten Warholm hat binnen weniger Wochen zwei Mal den Europarekord über die 400 Meter Hürden verbessert.

Im Juni steigerte er beim Diamond League Meeting in Oslo den 24 Jahre alten Rekord des Franzosen Stephane Diagana von 47,37 Sekunden auf 47,33 Sekunden. Nun gelang ihm eine noch größere Verbesserung.

Weltrekord in Reichweite

Denn beim Diamond League Meeting in London stürmte der 23-Jährige in 47,12 Sekunden zum Sieg. Damit übernahm Karsten Warholm auch die Führung in der Weltjahresbestenliste. In der ewigen Weltbestenliste ist diese Zeit mit Platz 7 gleichbedeutend. Der Weltrekord über die 400 Meter Hürden liegt bei 46,78 Sekunden, aufgestellt von Kevin Young (USA) im Jahr 1992 in Barcelona. Auf diese Marke fehlen ihm also nur noch 34 Hundertsel.


Kommentar schreiben