Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Kaiserwetter und strahlende Gesichter beim 10. Raiffeisen Halbmarathon Hall – Wattens!

Schon die Voranmeldungen ließen es vermuten und das Kaiserwetter am Samstag, 21. Mai, war neben der gewohnt perfekten Organisation, ein weiterer Baustein des großen Erfolges des 10. Raiffeisen Halbmarathons Hall-Wattens.

Mit Start und Ziel in der mittelalterlichen Altstadt von Hall in Tirol, der Einbeziehung der Nachbargemeinden von Absam bis  Wattens und einer wundervollen und aussichtsreichen Landschaft zieht dieser Lauf jährlich Sportler jeden Alters aus dem In- und Ausland an. Zur Freude der Organisatoren schnürten auch in diesem Jahr wieder rund tausend Teilnehmer ihre Laufschuhe – von den Kinderläufen in Hall in Tirol und in Wattens, den neu eingeführten Nordic-Walking-Bewerb über die Volks- und Staffelläufe bis zum Halbmarathon Hall – Wattens und dem Staffellauf.

Der Sieg beim 10. Raiffeisen Halbmarathon Hall – Wattens ging bei den Damen an die Schwazerin Silvia Schwaiger in einer Zeit von 1:33:13 vor der Deutschen Anine Hell vom Wildcats Triathlonverein / Basel (1:35:10). Bei den Herren setzte sich wie in den vergangenen zwei Jahren wieder der Brite und Wahl-Innsbrucker Thomas Roach vom Verein Rückenwind mit einer Zeit von 1:18:28 durch. Platz Zwei ging an Dietmar Rudigier vom LG Decker Itter (1:21:02) vor Roman Weger vom LC Villach (1:21:25).

„Es war rundum eine tolle Veranstaltung und die Stimmung entlang der Strecke war einfach fantastisch“, freute sich Rennleiter Heinz Lutz im Ziel: „Alles ist bestens gelaufen und ein herzliches Dankeschön an die engagierten Mitglieder des durchführenden Vereines Haller Lauftreff, an alle Teilnehmer, die Sponsoren, die Zuschauer und natürlich die vielen freiwilligen Helfer. Besonders gefreut hat mich, dass so viele ehemalige Siegerinnen und Sieger unserer Einladung gefolgt sind und an diesem Lauffest teilgenommen haben.“

Der Lauftag in Zahlen:

Von den LäuferInnen abgespulte Kilometer: 10.000

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Anzahl Pokale: 168

Anzahl der Nationen: 26

Jüngster Teilnehmer: 3 Jahre

Älteste Teilnehmerin: 74 Jahre

Ältester Teilnehmer: 82 Jahre

Zwergerl und Kinder in Hall und Wattens: 501

Starter gesamt: 1.070

Prozentuelle Steigerung der Teilnehmerzahl vom Vorjahr: + 12 %

Prozentuelle Steigerung der Teilnehmerzahl in den letzten 5 Jahren: + 100 %

Anzahl der MitarbeiterInnen von Blaulichtorganisationen, Ordner und Helfer: 200

Anzahl der Labestationen: 8

Anzahl Äpfel an den Labenstationen: 310

Anzahl Orangen an den Labestationen: 350

Anzahl Bananen an den Labestationen: 420

Anzahl kompostierbarer Becher an den Labestationen: 2.000

Anzahl von Produkten für die Startersackln: 10.000

Anzahl Restmüllsäcke am Lauftag: 3


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo