Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Foto (C) Jörg Brinckheger / pixelio.deEine der vielen weniger erfolgreichen Abnehmstrategien ist das Weglassen des Frühstücks.

Auf das Frühstück komplett zu verzichten ist Erstens nicht wirklich gesund und Zweitens wird dann später umso mehr gegessen. Und am Ende des Tages hat man trotz Frühstücks-Verzicht mehr Kalorien zu sich genommen, als bisher. Stimmt nicht ganz!

Letzteres konnte eine Studie aus New York widerlegen, in der eine Gruppe das Frühstück ausließ und die andere nicht. Zu Mittag durften beide Gruppen so viel essen wie sie wollten. Erwartungsgemäß war der Heißhunger der Frühstücks-Verzichter höher, wodurch auch mehr Kalorien beim Mittagessen aufgenommen wurde. Am Ende des Tage hatte die Gruppe trotzdem weniger Kalorien zu sich genommen, als die die auch ein Frühstück verzehrten.

Foto (C) Jörg Brinckheger / pixelio.de


Kommentar schreiben


Kommentare   

-1
Wer denkt sich da was beim Schreiben ?
Widerspruch !!
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo