Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Hilft eine Tasse Kaffee gegen einen Muskelkater?

Wissenschaftler der University of Georgia testeten diesen Zusammenhang bei untrainierten Studentinnen.

Das Resultat: Nach mittelintensiver Belastung und einer Tasse waren die Muskelschmerzen um 26 Prozent reduziert. Bei sehr intensiven Belastungen linderten sich die Schmerzen gar um 48 Prozent. Die Ursache: Koffein blockiert die Rezeptoren für die Substanz Adenosin. Diese Substanz wird allerdings bei Entzündungen gebildet.

Eine Tasse Kaffee nach einem intensiven Training kann also durchaus die Regeneration unterstützen.

Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo