Bei der 14. Berglauf Masters Weltmeisterschaft im Stubaital wurden 18 neue Weltmeister gekürt, fünf davon aus Österreich.

Bei der Berglauf Masters Weltmeisterschaft, die am 6. September 2014 auf der Strecke des Schlickeralmlaufs in Telfes im Stubaital ausgetragen wurde, sind unter Teilnehmern aus 28 Nationen 18 neue Weltmeister gekürt worden. 754 Teilnehmer nahmen in jeweils neun Altersklassen bei Frauen und Männern an der Weltmeisterschaftswertung teil. Die meisten Siege – fünf an der Zahl – gingen dabei nach Österreich.

Wiederum hat sich Telfes im Stubaital als Austragungsort einer Berglauf Großveranstaltung bewährt. Die 14. Berglauf Masters Weltmeisterschaft wird nicht nur aufgrund des hervorragenden Laufwetters vor der Kulisse der Dolomiten Nordtirols, den Kalkkögeln, in die Geschichte des Berglaufs eingehen.

Weltmeisterliches Österreich
Teilnehmer der ganzen Welt haben sich in je neun Altersklassen bei Frauen und Männern, beginnend ab 35 Jahren bis hin zu 79 Jahren, auf die seit letztem Jahr leicht modifizierte Strecke des Schlickeralmlaufs begeben. Gleich vom Start weg in Telfes im Stubaital gingen die Läufer ein relativ hohes Tempo ein und dieses konnte von den meisten bis ins Ziel bei der Bergstation der Kreuzjochjochbahn des Wanderzentrums Schlick 2000 beibehalten werden. Bei den Männern, die bis zur Altersklasse der 55-jährigen elfeinhalb Laufkilometer mit 1.100 Höhenmetern zurück zu legen hatten, waren Siegerzeiten unter einer Stunde keine Ausnahme. Aber auch bei den Frauen, die an der Mittelstation Froneben starteten und so 7,2 Kilometer und 760 Höhenmeter bis ins Ziel bewältigen mussten, wurden Zeiten unter 45 Minuten gelaufen. Schnellste Dame und somit neue Berglauf-Weltmeisterin der Klasse W35 ist Petra Summer aus Österreich mit einer fabelhaften Zeit von 44 Minuten 48 Sekunden. Bei den Herren liefen Eric Blake (M35) aus den USA mit einer Zeit von 59 Minuten und 31 Sekunden auf der langen Strecke und Wilhelm Dengler aus Deutschland mit 42:46 auf der kurzen Strecke (M55) zur Goldmedaille.

 

Doch wahrhaft weltmeisterlich schnitt Österreich bei der 14. Berglauf Masters WM ab. Fünf Titel heimsten die heimischen Athleten ein. Petra Summer (W35), Irmi Kubicka (W50), Karoline Dohr (W55) und Helga Pongratz heißen die vier neuen Berglauf-Weltmeisterinnen bei den Damen und Robert Stark (M45) der neue Weltmeister bei den Herren. Vier Siege konnte die Nation mit den meisten Teilnehmern – Deutschland – mit nach Hause nehmen und ebenfalls vier Siege gingen an die zweitstärkste Nation nach Teilnehmern – Italien.

Neben einer Einzelwertung wurden auch noch Mannschaftswertungen vorgenommen. Diese konnte ganz klar Deutschland mit sechs Siegen vor Italien mit vier Siegen und Österreich mit zwei Siegen für sich entscheiden.

Offener Lauf
Neben der Weltmeisterwertung konnte man sich auch für einen offenen Lauf anmelden. Dabei starteten Teilnehmer, die die Altersgrenze von 35 Jahren noch nicht überschritten hatten. Unter den 57 Teilnehmern gingen Athleten aus Österreich, Großbritannien aber vor allem aus Neuseeland siegriech hervor.

Kinder- und Benefizläufe
Einen Tag vor den WM-Läufen konnten wiederum alle ambitionierten Nachwuchsläufer zeigen was in ihnen steckt. Bei den ASVÖ Kinderläufen starteten knappe 80 Kinder im Alter von fünf bis 15 Jahren und bei dem anschließenden ZIPFER-Benefizlauf konnte jedermann ein paar Runden für einen guten Zweck auf der Strecke durch Telfes mitrennen. Dabei sind in diesem Jahr über 900 Euro zusammengekommen über die sich der Sozialsprengel Stubai und der Vinzenzverein freuen dürfen.


Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  15.06.2024
     Tschirgant SkyRun
  15.06.2024
     Prambachkirchner 12-Stunden-Benefizlauf
  16.06.2024
     VR Bank Triathlon Heilbronn
  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo