Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Markus Hohenwarter (C) swiss-image.ch Andy MettlerAndrea Mayr und Geoffrey Gikuni Ndungu gewinnen den international stark besetzten Jungfrau Marathon in Interlaken (Schweiz).

Die Oberösterreicherin, die für den Start in Interlaken auf eine Titelverteidigung ihres Berglauf WM-Titels verzichtete, bewältigte die 42,195 Kilometer und mehr als 1500 Höhenmeter in 3:18:08 Stunden und blieb damit fast drei Minuten unter dem bisherigen Kursrekord der Französin Aline Camboulives.

Lange sah es sogar bei den Damen nach einem Doppelsieg aus. Die Vorarlbergerin Sabine Reiner hielt sich bis wenige Kilometer vor dem Ziel auf Platz 2, musste sich aber schlussendlich mit Platz 4 begnügen.

Bei den Herren triumphiert der für den steirischen Klub run2gether startende Kenianer Geoffrey Gikuni Ndungu, vor dem Favoriten Petro Mamu und dem schweizer Lokalmatador Viktor Röthlin ins Ziel kam.

Ausführlicher Bericht in Kürze.

Bild: Vorjahressieger Markus Hohenwarter musste verletzungsbedingt absagen (C) swiss-image.ch Andy Mettler

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

 

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo