Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Norbert Lechner beim Grazer Schlossberg Stiegenlauf (C) GEPA Betrachten wir es Schritt für Schritt:

Eigentlich sind es nur „lächerliche“ 15 Zentimeter Höhenunterschied, die einem step by step beim Sprint ins Ziel im Weg stehen. Klingt einfach, ist es aber nicht! Denn der Puls steigt mindestens genauso schnell an wie die extravagante Strecke. Beginnend am Schloßbergplatz geht es am 5. Oktober 2013 mit Blick über die Dächer der Landeshauptstadt Stufe für Stufe in das Zielgelände zum Uhrturm. Die Strecke, die viele Steirer normalerweise gemütlich bei ihrem Sonntagsspaziergang bewältigen, wird zur großen, schweißtreibenden Herausforderung für die AthletenInnen: 421 Stufen und eine Höhendifferenz von 80 Metern – und das so schnell es geht!

Die Weltelite kämpft beim Raiffeisen Schloßberg Stiegenlauf um den Titel
Auch in diesem Jahr haben sich wieder die Größen der Stiegenlauf-Szene angekündigt. Norbert Lechner, Piotr Lobodzinski mit Vorjahressieger Bartosz Swiatkowski (1:52,8) aus Polen, die heuer beide die 1:50 Minuten knacken wollen. Mit dabei ist auch erstmals Vize-Europameister der härtesten Feuerwehrmänner Herbert Krenn (www.firegames.at).

Natürlich laufen nicht nur Profis mit. Gekämpft wird wie im Vorjahr in sechs Altersklassen. Auch im Programm sind in diesem Jahr wieder Teambewerbe für Schüler und Firmen, die in Staffel-Formationen (jeweils 3 Personen/Team) um tolle Sachpreise gegeneinander antreten.

DIE WICHTIGSTEN INFOS IM ÜBERBLICK(C) GEPA

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

START

13.00 Uhr

DIE STRECKE

Stufen:                       421

Streckenlänge:             500 m

Start:                         Schloßbergplatz (360 m ü. d. M.)

Ziel:                          Uhrturmplatz (440 m ü. d. M.)

Höhendifferenz:            80 m

Streckenführung:           Schloßbergplatz – Kriegsteig – Uhrturm

Bartosz Swatkowski (CI GEPAKLASSENEINTEILUNG

Kinder:                       bis 14 Jahre

Jugend/Schüler:            bis 18 Jahre

Allg. Klasse:                 bis 35 Jahre

Jungsenioren:               bis 45 Jahre

Masters I:                   bis 55 Jahre

Masters II:                   über 55 Jahre

Grunddurchgang mit Einzelstart

FIRMEN- & SCHÜLERWERTUNG

Der Veranstalter bietet auch in diesem Jahr Firmen oder Schülern die Möglichkeit sich im Teambewerb (bestehend aus jeweils 3 Personen) dieser sportlichen Herausforderung zu stellen. Die Läufer eines Teams starten einzeln nacheinander. Die Zeiten werden im Anschluss addiert und ergeben die Gesamtzeit.

DAS PROGRAMM

9.00 – 11.30 Uhr   Startnummernausgabe und Nachmeldung am Schloßbergplatz

ab 11.00 Uhr                Warm-Up & Läufermassage

ab 11.30 Uhr                Moderation & Streckenbesichtigung

ab 13.00 Uhr               Einzelstart im 30-Sekundenintervall

ca. 14.30 Uhr       Siegerehrung mit anschl. Nudelparty auf der Gigasdport-Terrasse

STARTERPAKET FÜR JEDE(N) LÄUFER(IN)

Kinder (bis 14 Jahre)                              6 EUR

Jugendliche (15 - 18 Jahre)                     10 EUR

Allgemeine Klasse / Senioren                   16 EUR

Nachmeldung vor Ort möglich                 (+ 4 EUR Aufschlag)

ANMELDEFORMULAR

Download des Anmeldeformulars auf www.mediaevent.at

Das Anmeldeformular per Post, Fax oder E-Mail an:

media event PR- und Veranstaltungsagentur

Schönaugasse 64

8010 Graz

Fax: 0316/8063-4804

E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

NENNUNGSSCHLUSS

01. Oktober 2013

STARTNUMMERNAUSGABE UND NACHNENNUNG

Am 4. Oktober 2013 von 15.00 bis 19.00 und am 5. Oktober 2013 von 9.30 bis 11.30 im Gigasport. Bitte um Mitnahme der Einzahlungsbestätigung. Nachnennungen sind bar einzuzahlen (zzgl. 4 EUR Nachnennungsgebühr).

Fotos (C) GEPA Norbert Lechner


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo