Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Fadensteiglauf 2013In diesem Jahr waren alle Vorbereitungen zum Fadensteiglauf problemlos und zeitgerecht abgeschlossen.

Der Unsicherheitsfaktor lag diesmal woanders: Wie viele Starter werden kommen? Anfang August kamen von etlichen jahrelangen Fixstartern Absagen wegen Terminkollisionen (Ötztalradmarathon, Triathlon Podersdorf, u. a.), Urlaub oder Verletzungen: Baldige Besserung! Schönen Urlaub! Gutes Gelingen beim Alternativbewerb!

So weit, so gut – was tun? – ganz einfach die Zeit bis zum Bewerb nützen, Werbung machen und andere für den Fadensteiglauf begeistern: Internet, Facebook, kleine gelbe Infozettel, ein großes Plakat, das aber - na so was! - alsbald bei Nacht und Nebel aus Losenheim verschwunden ist (fein säuberlich entfernt!).

Zum Wetter: Sonnenschein ist eine Wonne, wenn sie scheint den ganzen Tag, doch es geht auch ohne Sonne, wenn sie mal nicht scheinen mag.

6 Wochen Sommer, Sonnenschein, warm, heiß. Dann die Prognose für den Wettkampftag: trüb, einzelne Regenschauer, nicht mehr heiß. Zeitig in der Früh gab es stellenweise heftige Regengüsse - einige Läufer sind deshalb möglicherweise lieber daheim geblieben - aber 59 Starter wurden mit guten Bedingungen und idealem Laufwetter belohnt. Nur vor dem Start leichter Regen, dann bewölkt, trocken, kein Wind, ideale Lauftemperatur bei 9° – 14°C.

Im Ziel auf der Fischerhütte
Zufriedene Gesichter, gute Laufzeiten, für jeden ein T-Shirt, ausreichend Bier und Kathi´s Nudelgericht für alle, Siegerehrung...

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Stellvertretend für alle meinte Juma (He´s coming from Sansibar): “It was a very nice day! Next year I´ll come again!” Damit geht der Fadensteiglauf im Jahr 2014 in die 8. Runde. Zuvor gibt es am Sonntag, den 16.3.2014 den schon traditionellen Schneebergschitourenlauf


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo