Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bit of Exercise – von Einstellungen erschlagen!

Übersicht / Bedienbarkeit: Angeboten wird Bit of Exercise nur in englischer Sprache und für das iPhone Betriebssystem. Das Design und die Menüführung sind etwas gewöhnungsbedürftig. Das Dashboard punktet hingegen durch seine individuellen Einstellungsmöglichkeiten und die große Auswahl.

Insgesamt können rund 40 unterschiedliche Parameter ausgewählt werden, die live während des Trainings und nach dem Training angezeigt werden. Für Freizeitsportler wohl aber zu viel des Guten.

1) Funktionen

FunktionVorhanden
Export/Import und Teilen von Trainingsaufzeichnung Ja. Import von Runkeeper, u.a. E-Mail Export als .gpx, .tcx, .kml, .csv;
Auswertung am PC Nein, jedoch einfacher Export an RunKeeper und Daily Mile
GPS Aufzeichnung Ja
Footpod Unterstützung Pedometer
Individuelle Trainings (Distanz, Ghost-Run etc.) Ja
Intervalle Ja
Audio-Feedback Ja
Pulsmesser (Blueetooth/ANT) Bluetooth LE
Statistiken am Smartphone Ja
Musikplayer integriert Nein
Mappen / Kompass Mappe
Trainingsplan Nein
Nutzung ohne Registrierung Keine Registrierung vorhanden

Weitere Funktionen: Bit of Exercise Dashboard Intervalltraining

-          Weitere Ausdauersportarten
Ohne Auswirkungen auf das Training

Individuelle Trainingsmöglichkeiten

Bit of Exercises bietet eine Vielzahl an Möglichkeiten. Wer Abwechslung im Training sucht und dabei nicht auf sein Smartphone verzichten möchte, liegt mit dieser App richtig. So ist neben Intervallen u.a. auch ein Programm möglich, das mehrere Sportarten miteinander verbindet. Ideal also für Triathleten, die direkt an die Radeinheit noch eine Laufeinheit koppeln möchten.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Intervallfunktion

Intervalle lassen sich sehr individuell konfigurieren. Die Anzahl der Wiederholungen kann frei angegeben werden, auch ein Startzeitpunkt kann festgelegt werden. So kann man z.B. einstellen, dass das erste Intervall nach 3 km gestartet werden soll. Auch die Länge des Intervalls kann frei konfiguriert werden – nach Dauer, Distanz oder auch Erreichen einer bestimmten GPS-Position. Pausen können ebenfalls frei gewählt werden. Einzig unterschiedliche Serien, wie z.B. 6 x 1000 Meter plus 4 x 400 Meter, sind nicht möglich.

Herzfrequenzmessung

Die Herzfrequenzmessung ist über Bluetooth möglich. Der Audio-Coach kann zu ausgewählten Splits über die aktuelle Herzfrequenz, die durchschnittliche Herzfrequenz des gesamten Trainings und die durchschnittliche Herzfrequenz des letzten Splits informieren.

Audio-FeedbackBit of Exercise Diagramme

Der Audio-Coach von Bit of Exercises bietet die mit Abstand meisten Sprachausgaben aller getesteten Apps an. 38 unterschiedliche Parameter können ausgegeben werden. Dabei kann sowohl zwischen kurzen als auch langen Sprachausgaben unterschieden werden. Auch die Geschwindigkeit der Ausgabe lässt sich in fünf Stufen von sehr langsam bis sehr schnell beliebig einstellen. Sprachausgaben können sowohl für Splits (nach jedem Kilometer), nach dem Ende einer Einheit oder nach jedem Intervall aktiviert oder deaktiviert werden. Die englische Sprache ist bei mittlerer Sprachgeschwindigkeit des Audio-Coaches gut verständlich.

Export / Import

Eine Einheit oder auch mehrere Einheiten gleichzeitig können vom Smartphone per Mail als .gpx-, .tcx-, .kml-. und .csv-Datei exportiert werden. Auch der der direkte Export auf die Partnerseiten von RunKeeper oder Daily Mile ist möglich. Der Import von Einheiten ist über RunKeeper möglich.

2) Genauigkeit

Zuverlässige Werte: Im GPS-Test auf dem iPhone betrugen die Abweichungen weniger als ein Prozent gegenüber der Garmin-Uhr.

3) Analyse

Auch hier überzeugt Bit of Exercise mit einer Menge an Möglichkeiten. Die rund 40 Parameter können während und nach einer Einheit betrachtet werden. Zusätzlich wird eine übersichtliche Mappe eingeblendet. Diagramme werden für die Pace, Geschwindigkeit und Höhenlage angeboten, allerdings nicht für die Herzfrequenz. Zudem kann in den Diagrammen auch gezoomt werden oder bei Intervallen nur der Abschnitt eines Splits ausgewählt werden. Auch die Splitzeiten werden gespeichert und übersichtlich dargestellt. Läuft man Intervalle, werden allerdings nicht die Pausenabschnitte aufgezeichnet.

4) Sonstiges

In der kostenlosen Version kann man max. zehn Einheiten aufnehmen. Löscht man alte Einheiten, kann man das Problem auch nicht umgehen. Somit ist die kostenlose Version für den längeren Einsatz nicht geeignet. Ansonsten gibt es jedoch keine Unterschiede zwischen der Vollversion und der Lite Version. Steigt man um, werden die Einheiten der Lite Version automatisch übernommen. Die kostenpflichtige Version ist für € 4,49 erhältlich.

5) Fazit

Bit of Exercises punktet mit vielfältigen Trainingsmöglichkeiten, guten Statistiken direkt am Smartphone und einem sehr umfangreichen Audio-Coach. Die umfangreichen Einstellungsmöglichkeiten fordern aber einiges an Gewöhnungszeit.

PRO
CONTRA
TESTPUNKTE
Umfangreicher Audio-Coach
Englisch
8 / 10
Vielfältige Einstellungen und Trainingsmöglichkeiten
Nur kostenpflichtig für längeren Einsatz geeignet
Gute Analyse am Smartphone
Gewöhnungsbedürftig

ERGÄNZUNG 20.02.2014

Mittlerweile gibt es ein neues großes Update. Ein Auszug der neuen Features wurde uns vom Entwickler der App geschickt:

In short the complete app has received an overhaul of the design and interface to make it easier to use and more in line with iOS 7. Version 3 also includes many new features and gets rid of the lite version, which is replaced with an in-app purchase upgrade.

• New iOS 7 design.

• Simplified user interface.

• New dashboard design and interface.

• Tags and annotations

• Night and day mode.

• A new end exercise screen.

• A new dashboard control panel.

• Simplified workout program creation.

• New history log with searching and filtering.

• In-app upgrade (the lite version has been discontinued).

• Background import and export.

• Dailymile import.

Bit of Exercise Intervalltraining Bit of Exercise Karte

Zur Lauf-Apps Übersicht

 


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo