SKIGEBIET LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Skifahren, Skiurlaub und Winterurlaub im Silvretta

Die Silvretta mit seinen vielen Dreitausendern lädt im Winter zu traumhaften Ski-Erlebnissen auf den Bergen ein.

Nördlich grenzt die Silvretta-Region an Sankt Gallenkirch und Ischgl, südlich u.a. an Scuol und westlich an Klosters. Gut die Hälfte der Silvretta-Fläche befindet sich in der Schweiz, darunter auch mit dem 3.410 Meter hohen Piz Linard der höchste Gipfel. Auf Österreichischer Seite nimmt ein Teil Tirols und ein Teil Vorarlbergs die Silvretta-Region ein.

Skifahren, Skiurlaub und Winterurlaub in den Grajischen Alpen

Die Grajischen Alpen liegen auf italienischer Seite in Piemont und im Aostatal sowie auf französischer Seite in den Auvergne-Rhône-Alpes.

Sehr bekannt in dieser Region ist der Gran Paradiso auf 4.061 Metern Höhe. Dabei handelt es sich um den höchsten Berg, der zur Gänze in Italien steht. Der Gipfel mit der Madonna-Statue wird im Sommer sehr häufig bestiegen.

Skigebiet Ischgl -Samnaun (Silvretta Arena)

Nach dem zweiten Lockdown in Österreich müssen zahlreiche Skigebiete in Österreich ihren Saisonstart verschieben oder den bereits aktiven Pistenbetrieb wieder stilllegen.

Während zahlreiche Gletscherskigebiete seit Montag wieder geschlossen sind, müssen viele weitere Skigebiete ihren Saisonstart verschieben. Im länderübergreifenden Skigebiet Ischgl-Samnaun kann die Wintersaison am 26. November nicht gestartet werden.

Blogheim.at Logo