Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Wetten auf Sportereignisse und Sportevents nimmt bei sportbegeisterten Menschen einen unaufhaltsamen Aufwärtstrend an.

Im Vordergrund stehen dabei meist traditionelle Wetten, wie die Drei-Weg-Wette im Fußball, wo auf den Sieger der Partie oder ein Unentschieden getippt werden kann. Beliebt sind auch Kombinationswetten, wo mehrere Wetten parallel gesetzt werden. Das Angebot an Wetten für Laufsport-Events oder Leichtathletik-Ereignisse ist noch etwas rar. Gerade das lässt aber für Insider der Szene die Chance steigen, erfolgreiche Wetten zu platzieren, denn die Buchmacher sind in ihrer Expertise weitaus weniger fokussiert als in Kernsportarten wie Fußball oder Tennis.

Leichtathletik-Insider im Vorteil

Beim Olympia-Marathon in Rio de Janeiro war Olympiasiegerin Jemima Sumgong (Kenia) bei den Buchmachern hinter Dibaba Mare (Äthiopien) und Kiprop Helah (Kenia) nur Außenseiterin und das obwohl sie im Frühjahr mit einem Sieg beim London-Marathon für Furore gesorgt hatte. Und der ist bei den Frauen zweifelslos der am stärksten besetzte weltweit. In Rio unterstrich sie ihre „geheime“ Favoritenrolle mit der Olympischen Goldmedaille. Topfavoritin Dibaba belegte nur Rang 3. Wer vor dem Event auf einen Olympiasieg von Sumgong gewettet hätte, wäre mit einer Quote des fast zehnfachen Wetteinsatzes belohnt worden.

Das heißt, ein gutes Expertenwissen in der Leichtathletik und im Laufsport kann durchaus ausreichen um bei Sportwetten auf solche Events erfolgreich zu sein. Das Wettangebot bei Buchmachern umfasst meist die Leichtathletik-Großereignisse wie Welt- und Europameisterschaften sowie Olympische Spiele. Auch bei großen Städtemarathons, wie dem vergangene Woche stattgefundenen Berlin-Marathon, kann gewettet werden. Im Ausdauersport sind zudem Radevents wie die Tour de France sehr beliebt. Bei Mobilebet zum Beispiel kann schon jetzt auf den Sieger der nächsten Sommer stattfindenden Tour gewettet werden.

Risikofrei wetten ohne Einzahlung

Wer risikofrei wetten möchte ist mit einem Sportwetten Bonus ohne Einzahlung auf der sicheren Seite. Viele Anbieter locken neue Kunden mit Boni bis zu mehreren hundert Euros. Wird zum Beispiel ein Betrag von 100 Euro eingezahlt, erhält der Kunde weitere 100 Euro gratis dazu. Diese werden allerdings erst vergütet, wenn der Kunde gewisse Bedingungen erfüllt hat und diese sind für Gelegenheitsspieler nur sehr schwer zu erreichen. Daher raten wir zu einem Sportwetten-Boni ohne einer Einzahlung. Der ist zwar in der Regel deutlich geringer (maximal 10 Euro) und ist auch an einige Umsatzbedingungen gebunden, der User hat aber weiterhin die Möglichkeit ohne einer Einzahlung risikofrei Wetten zu platzieren.

Im Idealfall gehen davon einige Wetten auf und der Sportfan kann sich nach Erreichung der Umsatzbedingungen den gewonnenen Betrag auszahlen lassen ohne nur einen Cent eingezahlt zu haben.


Kommentar schreiben