Die Triathlon-EM in Hamburg wurde von einem tragischen Zwischenfall überschattet.

Bei den IRONMAN European Championship 2023 in Hamburg kam am Sonntag ein Motorradfahrer ums Leben, nachdem dieser mit einem Rennradfahrer kollidierte. Ein Unfall, der womöglich zu vermeiden gewesen wäre.

Sportler schwer verletzt

Das Todesdrama ereignete sich beim Ironman Hamburg nach etwa zweieinhalb Stunden Rennzeit. Zu diesem Zeitpunkt waren alle Teilnehmer auf der Radstrecke unterwegs.https://vg04.met.vgwort.de/na/f3d873ac67bc42bda51380eb4b05d3b4

Auf einer breiten Straße kollidierte um 08:45 Uhr ein Motorrad mit einem Teilnehmer. Auf dem Motorrad saß ein 70-jähriger Fahrer und ein Kameramann, welcher das Renngeschehen filmte. Bei dem Zusammenprall erlitt der Motorradfahrer so schwere Verletzungen, sodass er diese nicht überlebte. Auch der Zustand des Sportlers war kritisch. Der 26-Jährige überlebte aber den Unfall schwer verletzt. Der Kameramann verletzte sich nur leicht auf der Brust.

Experte hatten vor dem Unfall große Befürchtungen

Nach dem Ironman Hamburg gab es große Kritik von vielen Seiten. Hinzu kam, dass im ARD der Triathlon-Experte Sebastian Kienle nur kurz vor dem Unfall warnte, dass zu viele Motorradfahrer unterwegs seien. Seine Befürchtungen bewahrheiteten sich auf die schrecklichste Art und Weise. Es soll laut Süddeutscher Zeitung zudem mehrere weitere kritische Zwischenfälle gegeben haben, die ebenfalls beinahe zu Unfällen geführt hätten.

Rennfortsetzung boykottiert

Das Rennen wurde nach dem tödlichen Unfall fortgesetzt. Die Live-Übertragung im ARD wurde hingegen nach dem bestätigten Tod des Fahrers abgebrochen.

Frodeno war Augenzeuge

Den Ironman Hamburg gewann der Franzose Denis Chevrot mit neuem Streckenrekord. Jan Frodeno wurde als bester Deutscher Vierter. Der war sogar Augenzeuge des Unfalls: "Es war unfassbar eng, eine völlige Farce. Ich war direkt nebenan und habe das Fahrrad in gefühlt tausend Teile zerspringen sehen," so Frodeno gegenüber der SZ.

Es ist leider nicht der erste tödliche Unfall bei einer Ausdauersportveranstaltung:

Weitere schöne Triathlons:


Kommentare

0
Jonas
Dienstag, 06. Juni 2023 10:46
Ich frage mich, warum solche Unfälle so thematisiert werden.
Menschen sterben bei Unfällen, das ist nucht schön, aber kommt vor.
In anderen Bereichen sterben täglich sehr viele Menschen, da berichtet man kaum drüber.
Auch, dass man das Rennen fortgesetzt hat, finde ich gut. Wem würde ein Abbruch etwas nützen?
Like Gefällt mir Kommentar melden
1
Flo
Montag, 05. Juni 2023 15:40
Ich habe den Unfall live im Stream gesehen. Man kann IM / den Veranstalter kritisieren, und ja, es waren zu viele Motorräder unterwegs und die Streckenführung war schlecht. Aber im Moment des Unfalls, hat das Motorrad alle anderen Motorräder und Sportler trotz Gegenverkehr und einer engen Stelle überholt. Alle anderen Motorräder waren hintereinander aufgereiht. Der für mich Leidtragende und zu bemitleidende ist der 26 Jährige Triathlet, denn der konnte nichts dafür. Der Fehler lag beim Motorradfahrer, der entweder den Gegenverkehr, die Situation an sich oder die Wahrscheinlichkeit eines ausscherenden und zum Überholen ansetzenden Athleten falsch eingeschätzt hat.
Like Gefällt mir like 1 Kommentar melden
0
Alex M.
Montag, 05. Juni 2023 14:21
Es gibt ein Foto, wo man sieht, wie Frodeno von einem Motorradfahrer in der Kurve ausgebremst wird... Da fragt man sich, wie das sein kann.
Ich finde auch die Stellungnahme von Ironman unfassbar: kein Wort der Entschuldigung an den Athleten, der mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Immerhin wurde er von einem Mitarbeiter (oder Dienstleister) von Ironman fast getötet!
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Spieler
Montag, 05. Juni 2023 12:13
Skandal ist, das der Motorradfahrer im Gegenverkehr überholt hat, aber das ist dort üblich... kann man jedes Wochenende beobachten (ich lebe in HH und das dort am Deich ist meine Trainingsstrecke).
Skandal ist auch, das viel zu viele Motorräder mit völlig unproffesionellen Fahrern unterwegs waren. Ich stand an der Wechselzone und schon dort hat einer von denen Frodeno fast vom Rad geholt.
Dann bin ich den Helden während des Schwimmens begegnet, wie sie über einen offen zugänglichen Fussweg gebrettert sind, dort war eine Kurve und die Herren fuhren nicht Schrittgeschwindigkeit... zum Glück kam ihnen da niemand entgegen, sonst hätte es da schon geknallt.
Wenn man dem Veranstalter etwas vorwerfen will, dann das er mediengeil war und viel zu viele Motorräder auf die Strecke gelassen hat.
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Sifo
Montag, 05. Juni 2023 10:57
Mir ist klar, dass es nicht gerade die breiteste Straße war, auf der der Unfall passiert ist. Man sollte aber auch im Hinterkopf behalten, dass sich bald niemand mehr an die Aufgabe einen Triathlon zu organisieren heranwagt, wenn man als Athlet eine lupenreine Radstrecke fordert. Enge Stellen und Schlaglöcher sind leider überall zu finden aber ich denke nicht dass dies Grund sein sollte eine Radstrecke nicht zu genehmigen. Ich war schon auf schmäleren und schlechter Asphaltierten Wettkampfstrecken unterwegs als auf der in Hamburg. Man sollte sich die als Athlet deshalb immer vorher anschauen.
Man sollte als Veranstalter aber auch wissen, wo man Motorräder fahren lassen kann und wo nicht. Aus meiner Sicht lag in diesem Fall ganz klar Fahrlässigkeit des Veranstalters vor
Like Gefällt mir Kommentar melden
0
Kann
Montag, 05. Juni 2023 09:15
Meine 2cents zum Thema Ironman… was da heute in Hamburg passiert ist… ist eine Tragödie. Und so unnötig. Vom Veranstalter eine folgenschwere Entsx, diese Radstrecke so zu gestalten und mit so vielen Motorrädern zu bestücken. Unglücke passieren. Der Umgang Ironman damit spottet jeder Beschreibung. Die Tonalität zumindest im Zielbereich war unangemessen und widerlich. Von den offiziellen „Stadionsprechern“ wurde bei lauter Partymusik so getan als wäre nichts passiert. Das Setting des Rennens wurde gefeiert etc.weniger Empathie geht nicht.
Like Gefällt mir like 1 Kommentar melden
0
Dominik
Montag, 05. Juni 2023 09:12
Bei allem Bedauern dieses Unfalls möchte ich nur anmerken, dass es im Rahmen der Veranstaltung auf der Strecke deutlich sicherer ist, als sonst im Auto-Fahrrad-Verkehr...was ich da schon erlebt hab an entgegenfliegenden Motorrädern, auf die Wiese springende Radfahrer, da das Auto ausm Gegenverkehr voll draufhält....Ja ich weiß, das macht den Unfall nicht besser, aber m.E. sollten wir, anstatt wie medial grad geschieht die Veranstaltung wegen eines Unfalls und der Fortführung stigmatisieren, grundsätzlich die Sicherheit im Straßenverkehr, Abstandhalten, fehlende Kontrollen etc. thematisieren .....sonst heißt es bald wieder öfters "wurde übersehen".
Like Gefällt mir like 1 Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps [Promotion]

  22.06.2024
     Austria eXtreme Triathlon
  23.06.2024
     Hofer Trail Lauffestival
  28.06 + 29.06.2024
     Kaiserkrone
  29.06 + 07.09.2024
     Spartan St. Pölten & Kaprun
  30.06.2024
     EWR-Triathlon Lampertheim
  05.07.2024
     Stadtlauf Saarburg
  07.07.2024
     Gletschermarathon Pitztal
  07.07.2024
     Großglockner Mountain Run
  12.07.2024
     Frohnauer Stundenlauf
  13.07.2024
     Obertauern Trailrun Summit
  13.07.2024
     Paznaun Ischgl Ultra Trail
  13.07.2024
     Werbellinsee Triathlon
  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

 DasE-Book Trainingspläne für Läufer

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo