Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Großartige Stimmung und schnelle Zeiten - dafür steht die Challenge Roth.

Nach der Pause im Jahr 2020 feierte das beliebte Mitteldistanz-Rennen am 5. September 2021 ein lang ersehntes Comeback. Tausende Triathleten und Triathletinnen stellten sich der härtesten Disziplin des Triathlons.

Start war dieses Jahr erst um 7 Uhr

Da die Challenge Roth dieses Jahr nicht auf Anfang Juli sondern erst für Anfang September angesetzt war, wurde die Startzeit etwas nach hinten verschoben. Um 7 Uhr durften allerdings die die ersten Männer das Rennen aufnehmen. In den nächsten eineinhalb Stunden konnten auch alle weiteren Sportler, inkl. die Staffel-Teilnehmer in das frische Wasser am Main-Donau-Kanal springen.

Die Strecke bei der Challenge Roth

Die 3,8 Kilometer lange Schwimmstrecke wurde im Main-Donau-Kanal absolviert. Die Radstrecke führte über knapp 170 Kilometer durch den Landkreis Roth, ehe der abschließende Marathonlauf mit Ziel im Triathlonstadion die Gesamtwertung noch einmal ordentlich auf den Kopf stellen könnte. Die Radstrecke war in diesem Jahr aufgrund von Baumaßnahmen gut 10 Kilometer kürzer als bisher.

Erinnerungen an großartige Rekorde

Viele Weltstars der Triathlonszene waren bei der Challenge Roth bereits am Start. Man erinnere nur an die Langdistanz-Weltbestzeiten, die 2011 von Chrissie Wellington (8:18:13 Stunden) und 2016 von Jan Frodeno (7:35:39 Stunden) aufgestellt wurden.

Setzt sich die deutsche Erfolgsserie fort?

In den vergangen Jahren hatten vor allem die deutschen Athleten viel Grund zu jubeln. So gab es 2018 dank Sebastian Kienle und Daniela Sämmler erstmals seit 2002 wieder bei Damen und Herren gleichzeitig einen Heimsieg. 2019 sorgte Andreas Dreitz mit einer Zeit knapp unter acht Stunden erneut für einen heimischen Erfolg, während bei den Damen Lucy Charles-Barclay den Sieg nach Großbritannien holte.

Herausragende Zeit von Patrick Lange

2021 war es Patrick Lange, der für die Schlagzeilen sorgte. Mit 7:19:19 Stunden gelang ihm auf der etwas verkürzten Strecke eine herausragende Zeit und ein überlegender Sieg vor Nils Frommhold (7:30:31 Stunden). Nur 41 Sekunden hinter Frommhold überraschte Felix Hentschel auf Platz 3. Der ehemalige Deutsche Meister über 3.000 Meter Hindernis verbesserte sich mit einer starken Marathonzeit von 2:35:40 Stunden noch auf die Podestränge.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Bei den Damen schaffte Anne Haug mit 7:53:48 Stunden eine Zeit unter acht Stunden. Die Deutsche nahm der zweitzplatzierten Britin Laura Siddall über eine halbe Stunde ab.

Laufen für ein besseres Klima: PLANET EARTH RUN

Ergebnisse Challenge Roth 2021 - Herren

RangNameTeamZeit
1 Lange Patrick Team Erdinger Alkoholfrei 07:19:19
2 Frommhold Nils TEAM Erdinger Alkoholfrei 07:30:31
3 Hentschel Felix IfA Bamberg 07:31:12
4 Bahlke Philipp WMF BKK-Team AST Süßen 07:33:19
5 Löschke Franz Triathlon Potsdam e.V. 07:40:52
6 Mattner Christoph Triathlon Potsdam 07:47:08
7 Currie Braden NZL 07:49:36
8 Dreitz Andreas Team Erdinger Alkoholfrei 07:51:32
9 Dels Chris Böhnlein Sports Bamberg 07:51:58
10 Davis Thomas ERDINGER Alkoholfrei 07:55:52
11 Köhn Silas 07:57:03
12 Duelsen Marc Pro Team Mohrenwirt 07:57:40
13 Heining Tobias Post SV Nürnberg 07:57:50
14 Schaffeld Timo RWO Endurance Team 08:04:07
15 Mahr Sebastian SC Delphin Ingolstadt 08:06:51
16 Portmann Kevin Kevin Portmann Coaching 08:07:38
17 Vabaorg Kevin Vinni VAK/ T3 Triathlon Team 08:11:09
18 Vasilevich Aliaksandr BLR 08:11:10
19 Best Ruben 08:11:40
20 Dr. Perez Garcia Javier desam.es 08:13:58

Ergebnisse Challenge Roth 2021 - Damen

RangNameTeamZeit
1 Haug Anne 07:53:48
2 Siddall Laura GBR 08:25:24
3 Langridge Fenella Tri Force Endurance 08:27:04
4 Lane Chloe AUS 08:28:22
5 Crowley Sarah AUS 08:32:26
6 Maksimava Hanna BLR 08:35:35
7 Hartikainen Heini FIN 08:43:04
8 Illeditsch Elena Team Dormero 08:45:54
9 Schulz Jenny Skills04 Frankfurt 08:52:31
10 Betz Maja SC Ostheim/Rhön 08:58:51
11 Mcbride Rach CAN 08:59:42
12 Best-Pohl Anna-Lena Team Erdinger Alkoholfrei 09:02:40
13 Dr. Reznikov Antonina ISR 09:09:37

 

Alle Resultate und Bilder vom Challenge Roth


Kommentare

0
erich
Sonntag, 05. September 2021 21:53
Geniales Rennen, vor allem von Lange und Hentschel. Die Aufholjagd von Hentschel war genial, am Ende fast noch Platz 2.
Like Gefällt mir Kommentar melden

Kommentar schreiben

Senden
Blogheim.at Logo