Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Lässt sich die sportliche Leistung während eines Trainings von motivierenden unterschwelligen Botschaften beeinflussen?

Dieser Frage ging eine Studie im "Frontiers in Human Neuroscience" nach. Untersucht wurde das Durchhaltevermögen der Probanden.

Die Teilnehmer fuhren auf Ergometern, auf denen Bildschirme montiert waren. Auf diesen wurden für eine Dauer von 0,02 Sekunden Smilies oder aufmunternde Worte eingeblendet. Die Vergleichsgruppe sah hingegen traurige Smilies und demotivierende Botschaften. Die Wörter waren in grafischen Elementen versteckt, sodass diese nicht bewusst wahrgenommen werden konnten.

Das Ergebnis: Die Gruppe mit positiven Motivationen hielt im Test deutlich länger durch, als die Vergleichsgruppe. Die Autoren schlagen vor, tragbare Displays während des Sports zu tragen, die positive Motivation geben. Möglich wäre das z.B. mit Sportbrillen, wie Google Glass. Eine einfachere Alternative: Auch das motivierende Zurufen von Trainingskollegen verbessert die Trainingsleistung.

Das könnte dich auch interessieren:

-

-

-


Kommentar schreiben