Die Strecken inkl. Beschreibung zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival in Tirol.

Fast zehn unterschiedliche Distanzen werden beim IATF angeboten. Es gibt kaum ein Trail-Event in Österreich, mit einem so breiten Angebot an Bewerben. Starte in und um Innsbruck und erlebe einzigartige Pfade entlang von Trails und Wanderwegen, die dir faszinierende Panoramaausblicke auf die Alpenmetropole bieten.

Auf HDsports wird die genaue Strecke inkl. Routenbeschreibung und Streckenplan zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival vorgestellt. Ein Download der Route als GPX-Datei für die App oder Sportuhr ist ebenfalls möglich.https://vg07.met.vgwort.de/na/0e0e438647db4009bdb2a0b12a7705cd

Ebenfalls sind Angaben zu den Höhenmetern der Strecken, Verpflegungsmöglichkeiten, Zeitlimits, Pflichtausrüstung, Anreise und Parken hier angeführt.

IATF: Start

Die Bewerbe K110, K85, K65 und K7 starten in Innsbruck beim Landestheater.

Grinzens ist Startort für den K35 und K25, Hall in Tirol für den K15. Der K42 startet beim Axamer Lizum.


Strecke durch Tirol mit den schönsten Sehenswürdigkeiten

In Summe gibt es fast zehn verschiedene Streckenlängen im Angebot, von der Königsdisziplin, dem fast 110 Kilometer langen K110 Masters of Innsbruck, bis zum sieben Kilometer langen K7 Nighttrail.

Die Veranstaltung wurde in die Auswahl der schönsten Trailruns von Österreich gewählt.

Streckenführung K110 Masters of Innsbruck:

Von Innsbruck über Hall in Tirol führt die Route steil bergauf auf den Hoadl.

Gegen Ende des Rennens folgt ein zweiter harter Anstieg zur Höttinger Alm.

Start: Innsbruck

ITRA: 5 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K110

Innsbruck Alpine Trailrun Festival K110 Strecke

Streckenführung K85 Heart of the Alps:

Die Strecke ist ähnlich zum K110, allerdings ohne Zwischenanstieg zum Hoadl. Der südlichste Punkt ist die Schlicker Alm.

Start:: Innsbruck

ITRA: 4 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K85

Streckenführung K65 Panorama Ultra Trail:

Beim K65 wird auf einem Rundkurs durch Innsbruck gelaufen. Mehrmals wird dabei eine Höhe von mehr als 1.000 Metern erreicht.

Wichtige Streckenpunkte sind der Romediwirt, Hall in Tirol, Herzsee, Natterer See, Karenbitten und das Höttinger Bild.

Start:: Innsbruck

ITRA: 3 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K65

Streckenführung K42 Trail-Marathon:

Der K42 führt zu Beginn hoch hinauf auf über 2.000 Metern Höhe.

Danach wird rasant bergauf über Grinzens nach Kranebitten gelaufen, wo im letzten Drittel der Strecke ein harter Anstieg auf die Höttinger Alm folgt.

Die Strecke hat deutlich mehr negative Höhenmeter als positive Höhenmeter.

Start:: Axamer Lizum

ITRA: 2 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K42

Das große Laufbuch der Trainingspläne

Streckenführung K35 Discovery Race:

Auch beim K35 befindet sich das Ziel "unterhalb" der Starthöhe. Die Route führt von Grinzens über Kranebitten auf die Höttinger Alm.

Nach einem Zwischenanstieg folgt ein 10 Kilometer Downhill-Abschnitt bis zum Ziel in Innsbruck.

Start:: Grinzens

ITRA: 2 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K35

Streckenführung K25 Trail-Halbmarathon:

Ideal für Einsteiger ist der Trailhalbmarathon mit nur gut 500 positiven Höhenmetern, aber fast 1.000 negativen Höhenmetern.

Die erste Hälfte des Rennens wird fast durchgehend bergab bis Kranebitten gelaufen. Danach folgt die Schlüsselstelle mit dem Anstieg zur Wallfahrtskapelle Höttinger Bild. Auf den letzten Kilometern wird steil bergab gesprintet.

Start: Grinzens

ITRA: 1 Punkt

Zum interaktiven Streckenplan für den K25

Streckenführung K15 Rookie Trailrun:

Die Route führt von Hall in Tirol nach Innsbruck. Dazwischen sind es gut 500 Höhenmeter bergauf und bergab.

Start:: Hall in Tirol

ITRA: 0 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K15

Streckenführung K7 Night-Trail:

Beim Night-Trail wird von Innsbruck bis kurz unterhalb der Hungerburg gelaufen. Danach folgt eine Bergab-Passage bis ins Zentrum der Tiroler Landeshauptstadt.

Start:: Innsbruck

ITRA: 0 Punkte

Zum interaktiven Streckenplan für den K7


Das Ziel beim Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Zieleinlauf für alle Strecken ist in Innsbruck beim Landestheater.

Zeitlimit Innsbruck Alpine Trailrun Festival:

Keine Details bekannt.


Innsbruck Alpine Trailrun Festival Höhenmeter

Je nach Distanz müssen bis zu 5.000 Höhenmeter bergauf gelaufen werden.

  • Höhenmeter K110: jeweils 4.890 bergauf und bergab
  • Höhenmeter K85: jeweils 3.490 bergauf und bergab
  • Höhenmeter K65: jeweils 1.790 bergauf und bergab
  • Höhenmeter K42: 2.410 bergauf und 3.340 bergab
  • Höhenmeter K35: 1.600 bergauf und 2.030 bergab
  • Höhenmeter K25: 520 bergauf und 950 bergab
  • Höhenmeter K15: 540 bergauf und 560 bergab
  • Höhenmeter K7: jeweils 280 bergauf und bergab

Verpflegung: Start, Strecke und im Ziel

Auf allen Strecken (Ausnahme K7) gibt es regelmäßig Stationen mit Verpflegung. Da werden die Sportler u.a. mit isotonischen Getränken, aber auch Energieriegel und Energiegels versorgt. Auch Obst und weitere Snacks sind vorhanden.

Im Ziel können die Energiereserven ebenfalls mit Nahrung aufgefüllt werden.


Anreise und Parken

Ausreichend Parkplätze sind in den Startorten außerhalb von Innsbruck vorhanden. In Innsbruck gibt es zahlreiche Parkmöglichkeiten, großteils gebührenpflichtig.

Shuttle-Verbindungen bei unterschiedlichem Start- und Zielort werden vom Veranstalter selbstverständlich zur Verfügung gestellt.


Erfahrung zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival und Zusammenfassung der Strecke

Das Innsbruck Alpine Trailrun Festival zeigt die wunderschöne Alpenlandschaft um die Tiroler Landeshauptstadt.

Die Veranstalter haben perfekte Routen für alle Läufer parat, denn die Strecken haben für jeden Geschmack etwas zu bieten. Beim IATF erwartet dich ein fantastisches Programm voller sportlicher Herausforderungen, Spaß und atemberaubender alpin-urbaner Erlebnisse - egal, ob du ein erfahrener Trailrunner oder ein Neuling bist.

Was ist dein Ziel beim Innsbruck Alpine Trailrun Festival? Gerne kannst du einen Kommentar unterhalb des Artikels abgeben.

Zum Innsbruck Alpine Trailrun Festival

Mehr Trail-Running:


Kommentar schreiben

Senden

Weitere interessante Themen

 
 

Event-Tipps

  20.07 - 28.07.2024
     Montreux Trail Festival
  21.07.2024
     Mey Generalbau Triathlon Tübingen
  01.08 - 03.08.2024
     KAT100 by UTMB
  11.08.2024
     Halle Triathlon & DM Swim & Run
  11.08.2024
     Nordschwarzwald Triathlon
  11.08.2024
     Thiersee Triathlon
  17.08.2024
     OCR World Cup
  18.08.2024
     DATAGROUP Triathlon Nürnberg
  24.08.2024
     Red Castle Run
  25.08.2024
     Otterndorfer Volksbank-Triathlon
  25.08.2024
     Seeuferlauf
  25.08.2024
     Kärnten Läuft
  25.08.2024
     Kallinchen Triathlon
  06.09 - 08.09.2024
     Adidas Terrex Infinite Trails
  07.09.2024
     Fehmarn-Marathon
  07.09.2024
     Spartan Kaprun
  08.09.2024
     Münster Marathon
  14.09.2024
     Towerrun Mainz
  14.09.2024
     LE-Laufevent
  14.09.2024
     Steirischer Apfel-Land Lauf
  15.09.2024
     The Muddy Älbler
  21.09.2024
     Sternsteintrail
  06.04 - 21.09.2024
     Buckltour
  26.09.2024
     Vienna Night Run
  28.09.2024
     Kärnten Marathon
  03.10.2024
     Berlin-Marsch
  05.10.2024
     Blaufränkischland Marathon
  05.10.2024
     Hitthaller Cityrun Trofaiach
  05.10.2024
     Krebsforschungslauf
  05.10.2024
     Höhenstraßenlauf
  06.10.2024
     4KellergassenLauf
  13.04 - 12.10.2024
     Weinviertler Laufcup
  13.10.2024
     3-Länder-Marathon
  13.10.2024
     Graz Marathon
  20.10.2024
     Wolfgangseelauf
  27.10.2024
     Röntgenlauf
  09.11.2024
     Kyburglauf
  16.11.2024
     Jaidhofer Leopoldilauf
  01.12.2024
     Steinhölzlilauf
  08.12.2024
     Klosterneuburger Adventlauf
      12.000 weitere Events anzeigen

Das große Laufbuch der Trainingspläne

NEU: Mach mit beim Good Morning Run

Planet Earth Run

Die offiziellen Medaillen des Anti Corona Run

 

Weitere Themen

Bestzeit-Club
Blogheim.at Logo