Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Bekannt in Rumänien ist vor allem die Region Transsilvanien (Siebenbürgen) in den Karpaten.

In dieser Region gibt es auch die eine oder andere interessante Sportveranstaltung. Rumänien ist ohnehin ein sportlich erfolgreiches Land, immerhin ist Rumänien im ewigen Medaillenspiegel bei Olympischen Spielen in den Top 20 weltweit platziert. 1984 gelangen dem rumänischen Team sogar 20 Olympia-Goldmedaillen in Los Angeles. Damals schloss die Nation die Medaillwenwertung auf Platz 2 hinter den USA (sogar 83-mal Gold) ab.

Erfolge im Laufsport liegen weit zurück

Vor allem die Leichtathletinnen aus Rumänien zählten in der damaligen Zeit zur absoluten Weltelite. Doina Melinte wurde 1984 Olympiasiegerin über die 800 Meter und Olympiazweite über die 1.500 Meter. Über die 3.000 Meter lief ihre Landsfrau Maricica Puica mit dem damaligen olympischen Rekord von 8:35,96 Minuten zum Sieg. Allerdings ist die Dominanz der Rumänen in der Leichtahtletik nach der Jahrtausendwende verloren gegangen. 2012 und 2016 holten die Leichtathleten bei den Olympischen Spielen keine Medaille, sodass die letzten Olympia-Medaille für das rumänische Leichtathletik-Team schon sehr weit zurückliegt. 2008 lief damals Constantina Dita in Peking nach 2:26:44 Stunden sensationell zum Titel. Sie startete nach weniger als der Hälfte des Rennens zur entscheidenden Attacke und verteidigte ihren Vorsprung bis ins Ziel. Die damalige Marathon-Weltrekordlerin Paula Radcliffe aus Großbritannien schaffte es bei diesem Marathon nicht einmal in die Top 20.

Die größten Laufveranstaltungen in Rumänien

Die größte Laufveranstaltung in Rumänien wird im Herbst ausgetragen. Es ist dies der Bucharest-Marathon in der Hauptstadt Bukarest. Jährlich nehmen mit allen Rahmenbewerben fast 10.000 Sportler an dem Herbstmarathon teil.

Weitere große Läufe in der Stadt sind im Frühjahr der Cluj-Napoca Marathon, der Brasov International Marathon und der Bucharest Half Marathon.

Laufen in Siebenbürgen

Abseits der Stadt beeindruckt Rumänien allerdings auch mit einigen Landschaftsläufen. Ein Klassiker ist der Transylvania 100, der auch weit über die Landesgrenzen hinaus gebucht wird. Der Ultratrail hat eine Länge von 100 Kilometern und führt durch Transsylvanien. Ebenfalls nicht entgehen lassen solltest du dir den Transfagarasan Marathon in Avrig. Das Ambiente und Panorama dieses Berglaufs und Marathons kann sich auf jeden Fall sehen lassen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Alle Lauftermine in Rumänien (sortiert nach Datum) findest du in folgender Übersicht:

Lauf-Termine 2020 in Rumänien

 
Im Jahr 2020 wurde der für 10. Mai geplante Bukarest Halbmarathon aufgrund des Cor...
Termin 2020
Termin 2021
(ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Distanzen
21,1 km
 
Termin 2020
Termin 2021
(ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb
12:00
05:00
Ort
Distanzen
100 km / 80 km / 50 km / 30 km / 20 km
 
Foto (C) Veranstalter
Termin 2020
Termin 2021
(ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb
12:00
05:30
Distanzen
42,195 km / 13,5 km
 
1
Termin 2020
Termin 2021
(ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb
12:00
09:30
Distanzen
42,2 km / 21,1 km / 10 km / 3 km
 
Der für 5. April 2020 geplante Cluj-Napoca Marathon wurde aufgrund des Coronavirus...
Termin 2020
Termin 2021
(ACHTUNG: Termin nicht fixiert)
Startzeit Hauptbewerb
12:00
09:15
Distanzen
42,2 km / 21,1 km / 10 km

Zum Laufkalender Rumänien

Laufen in weiteren Ländern:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo