Winter Wonderland Run

Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Der Wachau Marathon wurde zum zweiten Mal in Serie abgesagt.

Die für 19. September 2021 geplante Veranstaltung wird nicht stattfinden. Gründe für die Absage sind die neuen Varianten der Corona-Mutation und die geringen Anmeldezahlen.

Erst 500 Anmeldungen

Bisher waren erst 500 Teilnehmer für den Wachau-Marathon gemeldet: "Potenzielle TeilnehmerInnen warten verständlicherweise zu, wie sich die Lage entwickelt, eine kostendeckende Teilnehmerzahl ist unter diesen Umständen nicht zu erwarten", schrieb Organisationschef Michael Buchleitner in einem Statement. Eine sinnvolle wirtschaftliche Umsetzung des Wachau-Marathons im Herbst ist damit ausgeschlossen. Zudem stünde der Wachau-Marathon mit vielen anderen Events in Konkurrenz, die ihren Frühjahrstermin auf den Herbst verschoben haben, wie etwa der Vienna City Marathon und der Linz-Marathon.

Vollständige Rückzahlung

Die Veranstalter bieten nun allen angemeldeten Teilnehmern aus 2020 und 2021 eine vollständige Rückzahlung des Startgeldes an. Das gilt auch für Läufer, die einen Gutschein für die abgesagte Veranstaltung im Jahr 2020 in Anspruch genommen haben.

Wachau Marathon: Termin 2022

Für das kommende Jahr haben die Veranstalter den 25. September 2022 als Termin des Wachau Marathons festgelegt.

Anmerkung: Der Artikel wurde am 01.07.2021 angepasst.

Mach mit beim Anti Corona Run


Kommentar schreiben


Kommentare   

+1
Ich finde es auch unverantwortlich und höchst egoistisch von einem Frühjahrsmarathon sich unmittelbar vor den traditionellen Herbstmarathon zu setzen und damit die Läufer abzusaugen. Damit sieht mich der VCM nie wieder.
lg Friedrich
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo