Bewertung: 4 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern inaktiv
 

Die britische Leichtathletik-Legende Mo Farah wird 2019 beim London Marathon antreten.

Farah, der vier Mal bei den Olympischen Spielen eine Goldmedaille gewann, will in London den nationalen Rekord verbessern und sich in eine gute Position um den Gesamtsieg der World-Marathon-Majors bringen.

Ziel: Europarekord erneut verbessern

Der 35-Jährige gewann im Oktober den Chicago Marathon mit neuem Europarekord von 2:05:11 Stunden. Diesen möchte er natürlich 2019 in London erneut verbessern.

Starke Entwicklung im Marathon

In der britischen Hauptstadt gab er vor vier Jahren sein Marathondebüt, das allerdings mit einer Zeit von 2:08:21 Stunden und Platz 8 für ihn enttäuschend endete. Dieses Jahr bestritt er im Frühjahr seinen 2. Marathonlauf - ebenfalls in London. Dort gelang es ihm, mit 2:06:21 Stunden, den britischen Rekord erstmals zu unterbieten, ehe er sechs Monate später in Chicago seine Bestzeit noch einmal um 70 Sekunden drückte.

Nur 10 Prozent dürfen in London starten

Für den London-Marathon haben sich in Summe 400.000 Läufer und Läuferinnen registriert. Teilnehmen dürfen aber nur rund 40.000.

Alle Details zum London-Marathon


Kommentar schreiben