Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum mittlerweile 18. Mal fand am 22. April 2018 im italienischen Venetien der Padova Marathon statt.

Früher unter dem Namen "Marathon San Antonio" bekannt, ließen sich auch heuer rund 4.000 Läufer und Läuferinnen zu einer Teilnahme an diesem Klassiker überzeugen.

Italiens Läuferinnen kämpften um den Sieg

Neben dem Marathon war auch ein Start über die halbe Distanz von 21,1 km möglich. Und das Angebot nutzten rund 2.500 der 4.000 gemeldeten Läufer. Die restlichen 1.500 stellten sich in Padova aber der vollen Distanz. International lockt das Event immer wieder Spitzenläufer aus Afrika an, die Siegerzeiten um die 2:10 Stunden bzw. bei den Damen um die 2:30 Stunden laufen. Traditionell sind dabei bei den Damen auch die Athletinnen aus Italien ganz vorne dabei. So gab es im Vorjahr gar einen Dreifachsieg Italiens.

Siege an Äthiopien und Eritrea

Und auch heuer sollten sich die einheimischen Läufer und Läuferinnen in Padova gut verkaufen. Auch wenn am Ende bei den Damen zwei Äthiopierinnen ganz vorne waren. Allen voran Amare Waganesh Mekasha, die nach 2:29:18 Stunden in einer sehr starken Zeit triumphierte. Doch mit Console Rosaria schaffte es als Dritte auch eine Italienerin auf das Podest. Rein afrikanisch waren hingegen die Top 3 bei den Herren. Solomon Mogos Shumay aus Eritrea setzte sich nach 2:12:23 Stunden mit nur 13 Sekunden Vorsprung auf den Kenianer Paul Maina durch. Schnellster Lokalmatador war auf Rang 5 Luca Parisi.

Ergebnisse Padova Marathon 2018 - Top 25 Herren

RangNameZeit
1 Solomon Mogos Shumay 02:12:23
2 Maina Paul 02:12:35
3 Arita Stephen Omiso 02:15:49
4 Ndiwa Robert 02:19:35
5 Parisi Luca 02:28:27
6 Manfredini Tommaso 02:28:31
7 Vecchietti Matteo 02:35:27
8 Meroni Stefano 02:36:17
9 Alessio Loner 02:36:29
10 Strappato Massimiliano 02:37:29
11 Tiberti Tito 02:37:32
12 Cannucci Matteo 02:39:11
13 Bortolussi Gianni 02:39:47
14 Bedin Michele 02:41:26
15 Costi Claudio 02:41:36
16 Simoli Enrico 02:43:02
17 Rivi Enrico 02:43:19
18 Polloni Fabio 02:43:22
19 Focchi Raffaele 02:44:30
20 Palattella Francesco 02:44:44
21 Belloni Luca 02:45:03
22 Cereser Alberto 02:45:14
23 Perricone Giuseppe 02:46:24
24 Bobbo Mattia 02:46:35
25 De Patre Giuseppe 02:51:04

Ergebnisse Padova Marathon 2018 - Top 4 Damen

RangNameZeit
1 Amare Waganesh Mekasha 02:29:18
2 Wendimagegnehu Genet Getaneh 02:36:36
3 Console Rosaria 02:37:26
4 Stankovic Nikolina Sustic 02:45:18

 

Alle Ergebnisse und Fotos

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo