Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Beim Boston Marathon 2019 wird so viel Geld gespendet, wie bei keiner anderen Laufveranstaltung jemals zuvor.

Denn schon vor dem Rennen wurden 38,5 Millionen US-Dollar an Spendengelder erreicht. Das sind um 300.000 US-Dollar mehr als im bisherigen Rekordjahr 2014. Dieser Betrag fließt in 297 verschiedene wohltätige Organisationen ein.

Wieso wird in Boston so viel gespendet?

Wieso ausgerechnet beim Boston-Marathon so viel gespendet wird, ist wenig überraschend. Denn um an der ältesten Marathonveranstaltung der Welt teilnehmen zu dürfen, müssen die Teilnehmer über einen anderen Marathon ein Limit erbringen. Dieses Leistungslimit hängt vom Geschlecht und von der Altersklasse der Teilnehmer ab. Da viele Personen nicht über das Leistungspotential verfügen, das Limit zu erreichen, hätten diese keine Chance am Boston-Marathon teilzunehmen.

Allerdings vergibt der Veranstalter neben einigen wenigen Startplätzen an Reiseveranstalter auch weitere Startplätze an Läufer und Läuferinnen, die mit ihrer Teilnahme Spenden für wohltätige Zwecke sammeln. Daher registrieren sich Jahr für Jahr tausende Spendenläufer für den Marathon in Hopkinton.

Alle Details zum Boston Marathon


Kommentar schreiben