Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Mit einem neuen Rekordteilnehmerfeld von 13.560 Anmeldungen wurde heute Sonntag der Deutsche Post Marathon Bonn ausgetragen.

8.000 der Teilnehmer liefen beim Frühjahrsklassiker die Halbmarathondistanz, 1.250 den Marathon und 1.800 Staffel. 2.100 Kinder und 300 Inliner sorgten für ein gelungenes Rahmenprogramm.

Über die volle Marathondistanz waren die afrikanischen Läufer einmal mehr ohne Konkurrenz. Der Kenianer Edwin Kosgei distanzierte nach 2:16:07 Stunden Vorjahressieger Siyoum Lemm deutlich. Bester Läufer aus Bonn wurde der 48-Jährige Joe Körbs in 2:52:34 Stunden. Schnellste Dame war die Kenianerin Prisca Kiprono (2:46:24 h)

Den traditionell stark besetzten Halbmarathon gewann zum 3. Mal in Serie Yohannes Hailu Atey in 1:09:03 Stunden. Betty Chepkwony (1:18:05 h) sorgte für einen Triumph Kenias. Die Schulstaffeln wurden von der Olympiasiegerin Britte Heidemann eröffnet.

200.000 Zuschauer verfolgten den Bonn Marathon an der Strecke.

Mehr zum Thema Marathon:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo