Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die amtierende Weltrekordhalterin über 1.500 Meter Genzebe Dibaba musste sich bei den Olympischen Sommerspielen in Rio de Janeiro mit Silber begnügen.

Die Weltmeisterin zog überraschend gegen die 22-jährige Kenianerin Faith Kipyegon die Kürzere.

Kipyegon setzte nach einem lange Zeit langsam gelaufenen Rennen in der vorletzten Runde zur Tempoverschärfung an. Weder Dibaba noch andere Läuferinnen konnten ihr folgen.

Mit 4:08,92 Minuten feierte die Kenianerin einen ungefährdeten Sieg vor Dibaba und der US-Läuferin Jennifer Simpson.

Über die 110 Meter Hürden triumphierte der Jamaikaner Omar McLeod. Hochsprung-Gold holte mit 2,38 Metern überraschend der Kanadier Derek Drouin vor den Topfavoriten Mutaz Essa Barshim (Katar) und Bohdan Bondarenko (Ukraine).


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren