Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Beim Olympia-Marathon der Herren kam es an einer Verpflegungsstation zu einem Eklat.

Der Franzose Morhad Amdouni schlug auf einer Station alle Wasserflaschen weg. Wie die TV-Bilder belegen, scheint diese Aktion pure Absicht gewesen zu sein. Viele der Läufer hinter ihm gingen so bei großer Hitze leer aus.

Versuch, die Konkurrenz zu schwächen

Da der Marathon in Sapporo bei heißen Temperaturen und hoher Luftfeuchtigkeit ausgetragen wurde, waren die Athleten auf regelmäßige Flüssigkeitsaufnahme während des Marathonlaufes angewiesen. Bei Kilometer 28 war Morhad Amdouni noch mitten im Medaillenrennen. Der 10.000-Meter-Europameister von 2018 war einer der Mitfavoriten auf eine Medaille und versuchte durch eine Unsportlichkeit möglicherweise die Konkurrenz zu schwächen.

Wie auf den TV-Bildern eindeutig zu sehen ist, fuhr er beim Vorbeilaufen an einer Verpflegungsstation mit dem Arm über den Tisch und räumte fast alle positionierten Wasserflaschen ab. Ein Volunteer versuchte noch einige Flaschen auf dem Tisch zu halten, allerdings ohne Erfolg. Viele der direkt hinter Amdouni laufenden Athleten gingen leer aus. Darunter auch der Niederländer Abdi Nageeye.

Aktion ging nach hinten los

Schlussendlich ging aber die unsportliche Aktion des 33-Jährigen nach hinten los. Amdouni fiel kurz danach aus der Spitzengruppe und aus den Top 10. Bis zum Ziel verlor der Franzose Platz um Platz und erreichte als 17. mit über sechs Minuten Rückstand das Ziel. Besser erwischte es da Nageeye. Der Überraschungsmann aus den Niederlanden ließ sich von dieser unsportlichen Aktion nicht beeindrucken und lief hinter Marathon-Weltrekordhalter Eliud Kipchoge sensationell zu Olympia-Silber. 30 der 106 Marathon-Starter gaben vorzeitig auf.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Sperre für 3 Oplympidaden
Dann 3 Olympiaden Wasserstation
Dann 3 Olympiaden Flaschen sammeln entlang der Strecke nach dem Lauf
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo