Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Kenianer Edwin Kipsang wiederholt in Sao Paulo, beim ältesten Silvesterlauf der Welt, seinen Vorjahressieg.

Bei der 89. Auflage absolvierte Kipsang die 15 km in 43:48 Minuten und distanzierte seine Landsleute Mark Korir und Stanley Koech. Auf den 18-Jahre alten Kursrekord des Ex-Marathonweltrekordlers Paul Tergat fehlten ihm 36 Sekunden.

Bei den Damen triumphierte mit Nancy Kipron ebenfalls eine Kenianerin. Sie blieb mit 51:58 Minuten deutlich über dem Streckenrekord von Landsfrau Priscilla Cheptoo. Insgesamt nahmen über 27.000 LäuferInnen am Silvesterlauf teil.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo