Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Der Schweizer Julien Wanders sorgte kurz vor Ende des Jahres für ein großes Ausrufezeichen.

Wanders lief bei einem Straßenrennen in Frankreich neuen Europarekord über die 10 Kilometer. Dabei verbesserte der Genfer seinen eigenen Rekord.

Denn das Schweizer Supertalent pulverisierte erst im Oktober den bisherigen Europarekord des mehrfachen britischen Olympiasiegers Mo Farah von 27:48 Minuten auf 27:32 Minuten.

Schnellster Nicht-Afrikaner aller Zeiten

Nun drückte der 22-Jährige diese Bestleistung noch einmal um sieben Sekunden auf 27:25 Minuten. Im Februar dieses Jahres lief Wanders zudem neuen Schweizer Rekord im Halbmarathonlauf.

Die Weltbestleistung über die 10 Kilometer hält seit 2010 übrigens der Kenianer Leonard Patrick Komon mit 26:44 Minuten. Nur er und Rohnex Kipruto (2018 in Prag mit 26:46 min) liefen bisher die 10 Kilometer unter 27 Minuten.

Mit 27:25 Minuten ist Wanders zudem der schnellste Nicht-Afrikaner aller Zeiten.


Kommentar schreiben