Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein internationales Leichtathletik-Event in Prag wird von einer tödlichen Tragödie erschüttert.

Ein 76-Jähriger Kampfrichter wird durch einen missglückten Versuch beim Kugelstoßen vom Sportgerät getroffen und getötet.

Die Kugel traf den Schiedsrichter auf der Brust. Der Kampfrichter, der schon viele Jahre lang in der Leichtathletik aktiv war, versuchte noch der 7,257 Kilogramm schweren Kugel auszuweichen, konnte aber den Zusammenstoß nicht mehr verhindern. Er brach sofort zusammen und war bewusstlos. Die Wiederbelebungsversuche einer anwesenden Ärztin waren leider nicht erfolgreich, sodass der Schiedsrichter an Ort und Stelle verstarb.

Nach dem tödlichen Unfall wurde das gesamte Event abgebrochen.

Gleich weiterlesen:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo