Anti Corona Run

Bewertung: 2 / 5

Stern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Raphael-Pallitsch (C) ÖLV Katzenbeisser

Mittelstreckenläufer Raphael Pallitsch hat seinen Rücktritt vom Leistungssport bekannt gegeben.

Der Burgenländer qualifizierte sich über 800 Meter mehrmals für internationale Großereignisse. Sein größter Erfolg war der Einzug in das Semifinale bei den Hallen-Weltmeisterschaften 2012 in Istanbul.

Auch bei den Hallen-Europameisterschaften 2011 in Paris und bei der Freiluft-EM 2012 in Helsinki stand Pallitsch an der Startlinie. Mit seiner Bestzeit über 800 Meter von 1:46,67 Minuten liegt er an 3. Stelle der ÖLV-Bestenliste. „Ich fühle in mir die entschlossene Gewissheit, dass dieser Weg zu Ende gegangen ist. Dass die Erfolge stets hinter den Zielen zurückbleiben, ist wahrscheinlich ebenso normal wie der innerliche Konflikt, mit dieser endgültigen Entscheidung zu leben," so der 25-Jährige.

In den vergangenen zwei Jahren konnte er verletzungsbedingt kaum noch Wettkämpfe bestreiten. Da die Schmerzen trotz verschiedenster Behandlungen nicht besser geworden sind, hat er sich kürzlich einer Operation unterzogen. "Es war nun keine Perspektive auf Wettkämpfe in der Sommersaison da. Tempoläufe oder Training mit Spikes sind noch nicht möglich. Ich habe über diese Entscheidung nicht eine Nacht geschlafen, sondern hundert Nächte. Gestern früh war mir dann klar: Es ist soweit."

Nun wird er sich verstärkt den letzten rund eineinhalb Jahren seines Studiums widmen (Sport und Theologie, Lehramt).

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo