Anti Corona Run

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Nach der erfolgreichen Titelverteidigung bei den Staatsmeisterschaften im Crosslauf hat Valentin Pfeil bereits sein nächstes großes Ziel im Visier.

Der Oberösterreicher will sich über 10.000 Meter für die kommenden Freiluft-Europameisterschaften in Zürich qualifizieren. Ein hartes, aber sicher nicht unmögliches Unterfangen.

Pfeils Bestzeit liegt bei 29:46 Minuten, auf das Limit von 28:55 Minuten fehlt ihm fast eine Minute. "Das wird sich freilich nur dann ausgehen, wenn ich einen gut besetzten Lauf erwische, bei dem nicht viel herumtaktiert wird", so der 25-Jährige gegenüber den Oberösterreichischen Nachrichten.

Ein erster Limitversuch soll am 3. Mai bei den Deutschen Meisterschaften erfolgen, wo er außer Konkurrenz an der Startlinie steht. Am 30. März tritt Pfeil bereits über 10 km als Titelverteidiger bei den Straßenlauf-Meisterschaften in Kremsmünster an. Falls Marathon-Routinier Günther Weidlinger ebenfalls an den Start geht, könnte ein spannendes Duell zwischen dem Duo erwartet werden.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo