60 Minuten Challenge

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Ein dreiköpfiges Leichtathletik-Team beendete die Olympischen Jugendspiele in Nanjing mit zwei Top-10 Plätzen.

Dominik Hufnagl (400 m Hürden) und Ina Huemer (200 m) liefen nach erfolgreicher Finalqualifikation jeweils zu Platz 7. Dreispringer Philipp Kronsteiner verpasste als Elfter knapp das A-Finale.

Mit einer starken Vorlaufzeit von 52,34 Sekunden hatte Hürdenläufer Hufnagl gar Medaillenambitionen. Im Finale musste sich der Niederösterreicher mit 52,95 Sekunden begnügen. Ina Huemer gelang mit 24,74 Sekunden als Achte gerade noch der Finaleinzug. Dort lief die erste 15-Jährige erneut 24,74 Sekunden. In beiden Läufen blieb Huemer eine Hundertsel über ihrer Bestzeit.

Dreispringer Kronsteiner verpasste mit 14,89 Metern den Finaleinzug um 19 Zentimeter.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo