Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Vojta Andreas OELV Lilge 2011

Ivona Dadic und Andreas Vojta starten am Samstag, 18. August beim Int. Josko Laufmeeting in Andorf, Oberösterreich.

Damit sind zwei von sieben österreichischen Olympia-Leichtathleten bei dem zum sechsten Mal von der IGLA long life durchgeführten Event im Innviertel dabei. Mit Lukas Weißhaidinger im Kugelstoß tritt ein weiterer heimischer Topathlet an. Sportler aus Kenia, Ungarn, Tschechien, Kroatien und Slowenien bringen starke internationale Konkurrenz. Olympiafinalistin Beate Schrott, die ursprünglich ihren Start über 100m Hürden zugesagt hatte, bekam nun die Möglichkeit am 17. August beim Diamond League Meeting in Stockholm anzutreten. Diese Chance wird die ÖLV-Rekordlerin und Achte von London selbstverständlich nutzen.

Zwei österreichische Olympiateilnehmer
Siebenkämpferin Ivona Dadic (PSV Wels), die in London als Jüngste im Teilnehmerfeld ein beeindruckendes Olympia-Debüt abgeliefert hat, wird in Andorf über 100 Meter an den Start gehen. Andreas Vojta (team2012.at), der in London über 1500m am Start war, wird in Andorf die 1000m laufen. Dazu sind die U18-Asse Nikolaus Franzmair (ULC Linz Oberbank) und Dominik Stadlmann (KUS ÖBV Pro Team) sowie die Kenianer Silas Kimeli und Timothy Kipkurir in diesem spannenden Feld vertreten.

Österreichs Beste gegen internationale Asse
In praktisch allen Bewerben treten Top-Österreicher gegen internationale Athleten an. Über 3000 Meter sind Anita Baierl (TUS Kremsmünster), Eva Hieblinger-Schütz (Cricket Wien) und Martina Bruneder-Winter (Union Salzburg) im Einsatz. Vaida Zusinaite aus Litauen wird Baierls Meetingrekord von 9:41,34 Minuten angreifen. Bei den Männern darf man sich auf eine erstklassige Vorstellung des 19-jährigen Kenianers Cornelius Kipruto Kangogo freuen, der bereits 7:39,73 Minuten gelaufen ist.

Für den Speerwurf der Männer hat Vorjahressieger Krisztian Torok aus Ungarn wieder genannt. Der ungarische Meister (Rekord 77,52 Meter) hält mit 71,82 Metern den Stadion- und Meetingrekord. Er wird in Andorf auf den österreichischen Meister Mathias Kaserer (Union Salzburg), den italienischen Meister Norbert Bonvecchio (Bestleistung 76,94 Meter) und drei starke Tschechen treffen.

Kugelstoß zum Finale
Zum Finale des Meetings wird ab 18:15 Uhr der Kugelstoß alle Augen auf sich ziehen. Lokalmatador Lukas Weißhaidinger (ÖTB OÖ) ist im U23-Bewerb am Start. Mit dem Ungarn Lajos Kürthy ist auch ein Olympia-Teilnehmer vertreten, dessen persönlicher Rekord bereits bei 20,78 Meter liegt. „Heuer müsste in Andorf der erste Stoß über 20 Meter drinnen sein“, hofft Meeting-Organisator Klaus Angerer. Ein Kids-Run, Kunstflieger und Jongleure bieten ein breites Rahmenprogramm.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo