Anti Corona Run

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Niederösterreicherin Nada Ina Pauer sorgte bei einem 5.000-Meter Lauf in Tübingen (Deutschland) für eine Glanzleistung, war schlussendlich aber bitter enttäuscht.

Denn trotz persönlicher Bestleistung von 15:40,61 Minuten fehlten ihr am Ende nur läppische 61 Hundertsel auf das Limit für die Freiluft-Europameisterschaften 2018 in Berlin.

Pauer verbesserte ihre Bestmarke aus dem Vorjahr um über eine halbe Minute. Für die in Deutschland lebende Langstreckenläuferin wäre es die erste Teilnahme bei internationalen Titelkämpfen auf der Bahn.

Andreas Vojta zurück

Bei selbigen Meeting blieb Andreas Vojta hingegen hinter seinen Erwartungen. Der Niederösterreicher, der sich über 10.000 Meter bereits für die Europameisterschaften qualifiziert hatte, blieb über die 5.000 Meter mit 13:52,88 Minuten fast 13 Sekunden über der EM-Norm. Für den Olympiastarter von 2012 war es allerdings erst der erste 5.000-Meter-Wettkampf 2018.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo