Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

200mstartLondon2012Gold - Jamaika, Silber - Jamaika, Bronze - Jamaika! Die Sprinternation Nr. 1 räumte im 200 Meter-Finale der Herren alles ab.

Usain Bolt holt sich nach seinem Sieg über 100 Meter auch den Olympiaerfolg über 200 Meter!

Der Supersprinter ist damit der erste Athlet der sowohl seinen Titel über 100 Meter als auch über 200 Meter wiederholen konnte. Sein großer Herausforderer Yohan Blake musste sich wie schon im 100m-Finale um 12 Hundertsel geschlagen geben.

Titel Nr. 5
Bolt erwischte einen nahezu perfekten Start und hatte schon nach 100 Metern einige Meter Vorsprung. Blake ließ zwar nicht locker, konnte aber seinem Landsmann nicht mehr näher kommen. Nach 19,32 Sekunden überquerte Bolt die Ziellinie und durfte sich zum 5. Mal als Olympiasieger feiern lassen. Seinen Olympiarekord von Peking verpasste er allerdings um zwei Hundertsel. Auch der Weltrekord blieb außer Reichweite. Den totalen Triumph Jamaikas komplettierte Warren Weir. Der 22-Jährige lief in 19,84 Sekunden persönliche Bestzeit und konnte den US-Sprinter Wallace Spearmon mit sechs Hundertsel Vorsprung in Schach halten.

Lemaitre enttäuscht
Die großen Hoffnungen auf Bronze erfüllten sich für Christophe Lemaitre nicht. Der Franzose verzichtete extra auf einen Start über die 100 Meter um sich auf eine Medaille über die 200 Meter zu fokussieren. In 20,19 Sekunden blieb Lemaitre aber deutlich unter seinen Möglichkeiten und wurde hinter dem Niederländer Churandy Martina nur Sechster.


Kommentar schreiben


Sicherheitscode
Aktualisieren