Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Die Niederländerin Sifan Hassan lief als erste Europäerin die 10.000 Meter in unter 30 Minuten.

Der amtierenden Weltmeisterin über 10.000 und 1.500 Meter gelang dieser historische Europarekord vor heimischem Publikum. Mit 29:36,67 Minuten verbesserte sie die bisherige Bestmarke um fast eine halbe Minute.

Europarekord hielt 18 Jahre

Über 18 Jahre lang hielt die britische Marathon-Legende Paula Radcliffe den Europarekord. Die ehemalige Marathon-Weltrekordhalterin gewann bei den Europameisterschaften 2002 mit 30:01,09 Minuten. Bis zum 10. Oktober 2020 konnte keine Läuferin aus Europa diese Bestmarke knacken, ehe Sifan Hassan ein gewaltiger Leistungssprung gelang.

Als achte Läuferin unter 30 Minuten

Die gebürtige Äthiopierin, die seit 2013 die niederländische Staatsbürgerschaft besitzt, kämpfte sich bei Regen und Kälte zum Europarekord von 29:36,67 Minuten. Damit reihte sich Sifan Hassan auch auf Platz 4 in der ewigen Weltbestenliste über die 10.000 Meter auf der Laufbahn ein, zudem ist sie die achte Läuferin, die über diese Distanz unter 30 Minuten blieb. Den Weltrekord hält seit 2016 Almaz Ayana aus Äthiopien, die bei den Olympischen Spielen in Rio nach einem Sololauf 29:17,45 Minuten lief. Für Sifan Hassan ist es einer von mittlerweile vielen zahlreichen kontinentalen Rekorden. Die 27-Jährige hält zudem die Weltrekorde über 5 Kilometer (14:44 Minuten), die Meile (4:12,33 Minuten) und den Stundenlauf (18,93 km).

Die schnellsten 10.000-Meter-Läuferinnen aller Zeiten

10 Kilometer unter 30 Minuten:

  1. Almaz Ayana (Äthiopien) - 29:17,45 Minuten am 12.08.2016 in Rio de Janeiro
  2. Wang Junxia (China) - 29:31,78 Minuten am 08.09.1993 in Peking
  3. Vivian Cheruiyot (Kenia) - 29:32,53 Minuten am 12. August 2016 in Rio de Janeiro
  4. Sifan Hassan (Niederlande) - 29:36,67 Minuten am 10. Oktober 2020 in Hengelo
  5. Tirunesh Dibaba (Äthiopien) - 29:42,56 Minuten am 12. August 2016 in Rio de Janeiro
  6. Alice Aprot Nawowuna (Kenia) - 29:53,51 Minuten am 12. August 2016 in Rio de Janeiro
  7. Meselech Melkamu (Äthiopien) - 29:53,80 Minuten am 14. Juni 2009 in Utrecht
  8. Meseret Defar (Äthiopien) - 29:59,20 Minuten am 11. Juli 2009 in Birmingham

Top 5 Europa

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

  1. Sifan Hassan (Niederlande) - 29:36,67 Minuten am 10. Oktober 2020 in Hengelo
  2. 2. Paula Radcliffe (Großbritannien) - 30:01,09 Minuten am 6. August 2002 in München
  3. Lornah Kiplagat (Niederlande) - 30:12,53 Minuten am 23. August 2003 in Paris
  4. Ingrid Kristiansen (Norwegen) - 30:13,74 Minuten am 5. Juli 1986 in Oslo
  5. Elvan Abeylegesse (Türkei) - 30:21,67 Minuten am 15. April 2006 in Antalya

Den Deutschen Rekord hält seit 1991 Kathrin Ullrich mit 31:03,62 Minuten, den Österreichischen Rekord lief im Jahr 2005 Susanne Pumper mit 32:13,33 Minuten (sie wurde allerdings drei Jahre später des Dopings überführt).


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo