Anti Corona Run

Bewertung: 3 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern inaktivStern inaktiv
 

Sprint-Superstar Usain Bolt muss um seinen Start bei den Olympischen Sommerspielen zittern.

Der mehrfache Olympiasieger und Weltrekordler aus Jamaika gab bei den nationalen Ausscheidungswettkämpfen vorzeitig auf.

Nachdem Bolt in Kingston den Halbinallauf mit 10,04 Sekunden noch souverän gewann, konnte er zum Finallauf nicht mehr antreten. Eine Zerrung im Oberschenkel zwang den 29-Jährigen zum Startverzicht.

Auch auf einen Start über die 200 Meter verzichtete er. Ganz muss Bolt seinen Olympiatraum aber nicht aufgeben. Denn in medizischen Ausnamefällen können auch nachträgliche Leistunsnachweise erbracht werden. Die will er am 22. Juli beim Diamond-League-Meeting in London erbringen.


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo