Das große Laufbuch der Trainingspläne

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Phoca Thumb M Uebersbach 2013 03(20)VLC: Der Internationale Übersbacher Frühlingslauf fand diesen Samstag bereits zum 11. Mal statt. Dieser Lauf wurde wie auch schon in den Vorjahren von der SPÖ Übersbach (Obmann Franz Radl, Rennleiter Reinhold Prasch) veranstaltet.

Bei strahlendem Sonnenschein aber winterlichen Temperaturen nahmen 700 Läufer und Nordic-Walker aus 7 Nationen teil. Besonders freuen konnten sich die Organisatoren darüber, dass man wir wieder den Selbsthilfeverein Alpha-1-Österreich mit einer großzügigen Spende unterstützen konnten.

Ab 10.00 Uhr starteten begeisterte Sportler in den verschiedensten 8 Kategorien (Halbmarathon, Hauptlauf, Hobbylauf, Kinderlauf, Schülerlauf, Geher, Elite-Sprinter-Nordic-Walking und Nordic-Walking). Besonders Sportliche starten im sogenannten Kombilauf, dieser setzt sich aus dem Halbmarathon (21.029m) am Vormittag und dem Hauptlauf (7.032m) am Nachmittag zusammen. Die Schnellsten waren: Wiesenhofer Cornelia vom Verein Hurtigflink und Pendl Oliver vom Verein TRIRUN Jussi Jennersdorf.

Beim 5. Rösselmühle-Halbmarathon nahmen 150 Läuferinnen und Läufer teil. Die Schnellsten waren:

Männer:

  1. Sturm Andreas vom Verein SKV Feuerwehr Graz
  2. Foldes Janos aus Ungarn
  3. Pendl Oliver vom Verein TRIRUN Jussi Jennersdorf

Frauen:

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

  1. Wiesenhofer Cornelia vom Verein Hurtigflink
  2. Mag. Russ Karin vom Verein MSC Rogner Bad Blumau
  3. Hirtzy Margit vom Verein LCA Hochschwab

Phoca Thumb M Uebersbach 2013 03(10)Beim Karosseriebautechnik Grundmann-Hauptlauf nahmen 380 Läuferinnen und Läufer teil. Die Schnellsten waren:

Männer:

  1. Kresnik Christian vom Verein Neuhaus
  2. Santogi Gabor aus Ungarn
  3. Meißel Hannes vom Verein ATV Irdning

Frauen:

  1. Mester Dora aus Ungarn
  2. Hiden Monika vom Verein Running Team Lannach
  3. Wiesenhofer Cornelia vom Verein Hurtigflink

Zum ersten Mal gab es eine eigene Hundewertung. Erfreulicherweise wagten sich doch einige Läuferinnen und Läufer mit ihren Hunden auf die 2.200 m und sogar auf die 7.032 m Strecke. Es war für Hund, Herrchen und das Publikum eine große Bereicherung und ein großer Spaß.

Die Ehrenpreise wurden von NR Mag.a Sonja Steßl-Mühlbacher und BR Klaus Konrad übergeben.

{phocagallery view=category|categoryid=198|limitstart=2|limitcount=32}

Weitere Fotos unter www.dieterprasch.com/fruehlingslauf.htm


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo