Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Julia Mayer hat in Malaga einen neuen Österreichischen Rekord über die Halbmarathon-Distanz aufgestellt.

Die Langstreckenläuferin kam bei einem Elite-Rennen von Asics auf eine Zeit von 1:11:13 Stunden. Damit konnte sie den sieben Jahre alten Halbmarathon-Rekord von Andrea Mayr um 21 Sekunden verbessern.

Rekord-Hattrick für Julia Mayer

Für Julia Mayer ist es nach den 5 Kilometern und den 10 Kilometern bereits der dritte nationale Rekord. Über die Halbmarathon-Distanz ist für die ehemalige Fußballerin wohl auch noch einiges an Luft nach oben. Denn bei dem Einladungsrennen in Spanien musste sie fast das gesamte Rennen alleine laufen. Mit 1:11:13 Stunden belegte sie als beste Europäerin den 5. Rang.

Limit für Halbmarathon-WM

Ihr persönliche Bestzeit konnte Julia Mayer um mehr als eineinhalb Minuten steigern. Vergangenes Jahr lief sie in Wien 1:12:52 Stunden. Mit der neuen Rekordzeit hat die 29-Jährige zudem das Limit für die Halbmarathon-Weltmeisterschaften in China erbracht.

Halbmarathon: Die schnellsten Österreicherinnen aller Zeiten

  1. Julia Mayer - 1:11:13 Stunden (2021)
  2. Andrea Mayr - 1:11:34 Stunden (2015)
  3. Susanne Pumper - 1:12:32 Stunden (2007 - später des Dopings überführt)
  4. Anita Baierl - 1:13:23 Stunden (2015)
  5. Eva-Maria Gradwohl - 1:13:23 Stunden (2003)

Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo