Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Wüstenlauf Bad Radkersburg (C) Parktherme Bad RadkersburgEin Höhepunkt im steirischen Laufkalender war wieder der PARKTHERME Wüstenlauf, der traditionell mit perfektem Laufwetter und anschließendem Wüstenfest mit über 1.050 Teilnehmern aus 8 Nationen (Österreich, Deutschland, Italien, Ungarn, Tschechien, Slowenien, Indien und Großbritannien) nach Bad Radkersburg lockte.

Den Sieg konnten in der Wüstenlauf Halbmarathon-Distanz bei den Damen Conny Wiesenhofer-Pfleger (Hurtigflink LTC) und bei den Herren Jürgen Mock (Kolland Topsport Gaal) für sich entscheiden.

Unzählige Zuschauer feuerten die fleißigen LäuferInnen tatkräftig an und genossen dabei das herrliche Wetter in der Altstadt Bad Radkersburg, die mit ihrer historischen Kulisse den optimalen Rahmen für ein gelungenes Laufevent darstellt. Die abwechslungsreichen Laufstrecken führten die Genuss,- Hobby- und Spitzenläufer durch die Mur- und Auenlandschaft von Bad Radkersburg, die heiße „Wüste“ der steirischen Kukuruzfelder sowie die Dörfer- und Wasserlandschaft. Musikalische Unterstützung bekamen die LäuferInnen von der Stadtkapelle Bad Radkersburg. Für Abkühlung während des Laufes sorgten private Gartenduschen, die von den Bewohnern neben den Laufstrecken eigens installiert wurden.

Stockerlplätze an Jürgen Mock und Conny Wiesenhofer-Pfleger

Über die Siegesplätze beim PARKTHERME Wüstenlauf in der Halbmarathondistanz dürfen sich mit souveränen Laufzeiten Conny Wiesenhofer-Pfleger (Hurtigflink LTC) bei den Damen und Jürgen Mock (Kolland Top Sport Gaal) bei den Herren freuen. Vorreiter bei den Stockerlplätzen war das Laufteam von Kolland Top Sport Gaal. In der 13,6km Dörferlauf-Distanz konnte dabei Joachim Wengschen auf Platz 1 ersprinten. In der 8,7km Distanz topte Lokalmadertor Matthias Hütter seinen Vorjahressieg mit einer Bestzeit von 0:29:00. Im Ziel empfangen wurde er von seinem Sohn Elias, der mit nur 2 ½ Jahren schon ganz früh in die Fußstapfen seines Vaters tritt, wenn er im nächsten Jahr beim KNAX Kinderlauf an den Start geht.

„Wir sind mit der 14. Auflage des PARKTHERME Wüstenlaufs sehr zufrieden. Die Begeisterung unter den Teilnehmern und Zusehern war sehr groß. Rund 200 Helfer aus lokalen Vereinen sowie das Team der Parktherme sorgten für einen reibungslosen Ablauf vor, während und auch noch Tage nach der Veranstaltung“, freut sich Rudolf Weber, Organisator des PARKTHERME Wüstenlaufs.

Rein in die Laufschuhe, Nordic Walking Stöcke in die Hand und los…

Doch nicht nur die LäuferInnen stellten beim 21,1km langen Wüstenlauf, dem 13,6km lange Dörferlauf und dem 8,7km langen Wasserlauf ihre tolle Kondition unter Beweis, auch die WalkerInnen genossen die 9,5km lange Walkingstrecke durch die einzigartige Mur- und Auenlandschaft von Bad Radkersburg. Auch für die Kids wurde es ganz schön sportlich – denn beim KNAX-Kinderlauf über einen Kilometer nahmen rund 85 Kinder, vielfach begleitet von ihren Eltern, voller Motivation teil. Das größte Laufteam (Karawane) stellte der steirische Skiverband mit Obmann Johann Hörzer (Team Energie-Steiermark Nordic Team) mit 104 Teilnehmerinnen in den verschiedensten Distanzen.

Zum E-Book Trainingspläne für Läufer und Läuferinnen

Großes Wüstenfest am Hauptplatz von Bad Radkersburg sorgte für tolle Stimmung

Neben den sportlichen Wüstenbezwingern wurden auch die Zuschauer beim großen Open-Air Wüstenfest so richtig ins Schwitzen gebracht. Die Bauchtänzerinnen verzauberten mit ihren orientalischen Showeinlagen, das Kinder-Kamelreiten brachte Wüstenflair nach Bad Radkersburg und die Musik der Big Band „die Kometen“ sorgte für eine ausgelassene Stimmung.

Und nach so viel Sport? War natürlich Entspannung angesagt…

Für müde Sportlermuskeln nach dem Lauf bot das besondere und höchst mineralstoffreiche Thermalwasser der Parktherme Bad Radkersburg die beste Regeneration. Ein Tageseintritt am Lauftag sowie ein weiterer Gutschein für einen Thermeneintritt waren unter anderem im Startpaket eines jeden Läufers enthalten. Der eine oder andere Teilnehmer gönnte sich auch direkt nach dem Lauf eine kostenlose und entspannende Sportmassage, die direkt am Hauptplatz vom Team des Kurzentrums der Parktherme angeboten wurde.

Ergebnisse 14. PARKTHERME Wüstenlauf

PARKTHERME Wüstenlauf Halbmarathon-Strecke:
21,1 km Männer: 1. Jürgen Mock (Kolland Topsport Gaal I 1:15:14,9), 2. Andreas Sturm (Kolland Topsport Gaal I 1:17:56,2), 3. Martin Moravec (Czech ALL Stars Team I 1:18:45,3)
21,1 km Frauen: 1. Conny Wiesenhofer-Pfleger I (Hurtigflink LTC) 1:30:32,1), 2. Barbara Zulus (MT Hausmannstätten I 1:34:58,6), 3. Margarethe Schieder (MSC Rogner Bad Blumau I 1:37:20,6):

PARKTHERME Dörferlauf:
13,6 km Männer: 1. Joachim Wengschen (Kolland Top Sport Gaal I 0:49:00,5)
13,6 km Frauen: 1. Karoline Dohr (LC Weststeiermark I 0:57:50,3)

PARKTHERME Wasserlauf:
8,7 km Männer: 1. Matthias Hütter (Kolland Topsport Gaal I 0:29:00,4)
8,7 km Frauen: 1. Sarah Schieder (MSC Rogner Bad Blumau I 0:37:32,6)

{phocagallery view=category|categoryid=360|limitstart=8|limitcount=8}


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo