Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Jegliche Art von Bewegung, dazu zählen auch körperliche Aktivitäten wie Einkaufen, Tanzen oder Gartenarbeit, wirken sich positiv auf unsere Gehirnleistung und damit auch auf Alzheimer aus.

Regelmäßige Bewegung führt nicht nur zu einer Vergrößerung unseres Hirn-Volumens sondern auch zu einer Senkung des Alzheimer-Risikos um bis zu 50 %.

Zudem kann bei Personen, die bereits unter Alzheimer leiden, das Gehirnvolumen durch körperliche Aktivität positiv entwickelt werden.

Mehr dazu hier:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo