Das große Laufbuch der Trainingspläne

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Timothy Peak (C) ESAMarathonläufer nennt sich auf unserem Planeten mittlerweile fast jeder!

Doch der Brite Timothy Peake plant 2016 eine ganz besondere Premiere. Er möchte der erste Mensch sein, der im All einen Marathon absolviert.

Wie das ganze funktionieren soll? Am 20. April 2016 startet um 10:00 Uhr britischer Zeit der London Marathon - zum gleichen Zeitpunkt beginnt Peak 400 Kilometer über London auf einem Laufband in der Internationalen Raumstation ISS seine 42,195 km. Peake ist dabei mit Gurten an das Laufband geschnallt, ansonsten würde er in der Schwerelosigkeit davonfliegen.

Am 15. Dezember hebt der 43-Jährige von Kasachstan in den Orbit ab. Ab dann hat er gut vier Monate Zeit sich auf den Marathon vorbereiten. Als Zielzeit hat er dreieinhalb bis vier Stunden angegeben.

Das könnte dich auch interessieren:

-

- Unfassbar: Flaschenwurf bei Frankfurt-Marathon!

Foto (C) ESA


Kommentar schreiben


Kommentare   

-1
Ich will, ich will
Zitieren Dem Administrator melden
+3
Wo kann man sich anmelden? :lol: :lol:
Zitieren Dem Administrator melden
+2
Ich probier mal einen auf der Erde, und dann sehen wir weiter :D
Zitieren Dem Administrator melden
-2
Läuft der dann überhaupt am Band? Stell ich mir sehr eigenartig vor
Zitieren Dem Administrator melden
Blogheim.at Logo