Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Zum 30. Mal fand am 21. Mai 2017 der Österreichische Frauenlauf in Wien statt.

In den Ergebnislisten ganz vorne stand Sara Moreira aus Portugal. Über 35.000 Frauen und Mädchen nahmen an der Jubiläumsauflage des Frauenlaufs in Wien teil.

Mit exakt 35.140 Starterinnen waren es so viele Teilnehmerinnen wie noch nie beim Österreichischen Frauenlauf. Unter den Gästen war auch Lauf-Pionierin Kathrine Switzer. Für das Elite-Feld des 5 km Bewerbes konnten 28 Läuferinnen aus elf Nationen gewonnen werden. Darunter die 44-fache Deutsche Meisterin Sabrina Mockenhaupt, Vorjahressiegerin Sara Moreira aus Portugal und ihre Landsfrau Ana Dulce Felix, die den Streckenrekord beim Frauenlauf hält. Aus heimischer Sicht war Jennifer Wenth das heißeste Eisen.

Nach 15:35,4 Minuten schaffte es Vorjahressiegerin Sara Moreira ihren Erfolg zu wiederholen. Moreira setzte sich schlussendlich überlegen gegen die Niederländerin Susan Krumins durch. Den dritten Platz am Podest belegte Pauline Esikson aus Kenia.

Im Jahr 1988 hat alles mit 440 Pionierinnen am Start begonnen, heute zählt der Österreichische Frauenlauf® zu den führenden Frauenläufen weltweit. Das international und national top‐besetzte 5km Elite‐Feld zeigte ein hochspannendes Rennen, in dem anlässlich des diesjährigen Jubiläums die Siegerinnen der vergangenen 12 Jahre dabei waren.

Entscheidung erst am letzten Kilometer

Nach sehr starken ersten Kilometern mit einer Durchlaufzeit von 3:02 min (bei km1) führten noch Susan Krumins (NLD) und die junge kenianische Läuferin Pauline Naragoi Esikon das Elite‐Feld an. Nach einem Führungswechsel lagen bei km 4 die Favoritinnen des Bewerbs Sara Moreira (POR) und Susan Krumins (NED) noch gleich auf, auf der Zielgeraden setzte sich Moreira jedoch in einem eindrucksvollen Finish gegen ihre härteste Konkurrentin durch.

Die amtierende Halbmarathon‐Europameisterin und Vorjahressiegerin Sara Moreira aus Portugal siegt im 5km‐Elite Bewerb in 15:35,4 min und konnte damit auch ihre Zeit aus dem Vorjahr (15:37,1 min) verbessern. „I’m very happy with my victory in Vienna. Thank you people of Vienna for this big support,“ zeigt sie sich von der großartigen Stimmung und den zahlreichen ZuschauerInnen begeistert.

Die niederländische Mittel‐ und Langstreckenläuferin Susan Krumins folgte mit 15:40,1 Min auf den zweiten Platz. Krumins, die bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio zweitbeste Europäerin in 15:00,00 min 8te wurde, war beim Österreichischen Frauenlauf das erste Mal am Start. „I really enjoyed the race ‐ a nice and fast coure. I had some problems in advance so I came in with no expectations for today. But I do want to come back, be better prepared and I do want to beat the course record. The race today gave me confidence to start the season.“ In 15:53,2 min über 5km lief Pauline Naragoi Esikon (KEN) vom österreichisch‐kenianischen Laufprojekt run2gether auf den 3. Platz.

Nach Comeback - Schnellste Österreicherin Jennifer Wenth

Jennifer Wenth, Olympiafinalistin und im Jahr 2015 unter den Top 5 Europas über 5.000m, konnte aufgrund diverser Verletzungen ihren Trainingsalltag nicht nach Plan umsetzen. Der Österreichische Frauenlauf war für sie eine Standortbestimmung, mit 16:51,4 min über 5km wurde sie im stark besetzen Elite‐Feld 9. „Ich habe mich gefreut das Rennen bestreiten zu können. Ich habe mich gut gefühlt. Die Stimmung auf der Strecke war sehr gut.“

Inoffizielle Österreichische 5km Straßenmeisterschaften

Insgesamt 28 nationale Athletinnen waren beim diesjährigen Österreichischen Frauenlauf® ‐ bei den inoffiziellen Österreichischen 5km Straßenmeisterschaften – mit dabei. Die schnellsten Österreicherinnen, nach Jennifer Wenth, waren Bernadette Schuster (17:20,2 min), Julia Mayer (17:26,3 min), Cornelia Moser (17:53,9 min) gefolgt von Franziska Füsselberger mit 17:59,9 min.

Frauenlauf‐Pionierin Kathrine Switzer (US) war anlässlich des 30. Jubiläums wieder zu Gast in Wien und lief mit der Startnummer 35.000 (Zeit: 27:20,6 min über 5km).

35.140 Starterinnen aus 90 Nationen mit dabei

Insgesamt 90 Nationen waren beim Jubiläum des Österreichischen Frauenlaufs vertreten. Bei grandioser Stimmung am Start, auf der Strecke und im Ziel zeigte jede Einzelne ihre persönliche Bestleistung. „Ich hätte mir nie erträumen lassen, dass beim Österreichischen Frauenlauf einmal 35.000 Teilnehmerinnen dabei sein werden. Das war vor 30 Jahren unvorstellbar. Ich freue mich, dass die Leidenschaft für das Laufen generationenübergreifend weitergegeben wird und so viele Frauen gemeinsam diese Leidenschaft teilen,“ Ilse Dippmann, Initiatorin und Organisatorin des Österreichischen Frauenlaufs®. In diesem Jahr trennten 81 Jahre die jüngste Teilnehmerin (6 Jahre alt) und die älteste Teilnehmerin (87 Jahre alt).

30 Mal am Start

Der Österreichische Frauenlauf ist für viele Frauen und Mädchen das sportliche Highlight des Jahres - und das seit Jahren. Zwei Läuferinnen, Monika Zorzi und Ingrid Riedler, waren bei jedem Österreichischen Frauenlauf mit am Start und feierten mit ihrer 30. Teilnahme auch ihr persönliches Jubiläum. „Früher haben sie uns noch belächelt, heute gibt es Konfettiregen und Männer applaudieren uns,“ so Monika Zorzi. Denn vor 30 Jahren war es bei Weitem nicht üblich, dass Frauen liefen.

Specials zum Jubiläum

Zeit zu feiern! ‐ So lautet das Motto des 30. Österreichischen Frauenlaufs. Im Anschluss an den Lauf wird bei der größten Siegerinnenehrung Österreichs, der Ehrung der Elite‐Läuferinnen sowie aller Top 3 Läuferinnen jeder Altersklasse und mit umfassendem Rahmenprogramm, Musik uvm. das Jubiläum mit allen Teilnehmerinnen und tausenden BesucherInnen auf der Festwiese entsprechend begangen.

Zahlen & Fakten 2017

11 internationale Eliteläuferinnen
28 nationale Eliteläuferinnen
90 Nationen
149 Schulen
5.008 Schulanmeldungen (davon 546 Lehrerinnen)
6.263 Mädchen unter 18 Jahren
35.140 Starterinnen insgesamt
Jüngste Teilnehmerin – Jahrgang 2011
Älteste Teilnehmerin – Jahrgang 1930

Ergebnisse Österreichischer Frauenlauf 2017 - 5 km Elite

RangNameJg.Verein/OrtBruttomin/km
1 Moreira Sara 85 00:15:35 3:07
2 Krumins Susan 86 00:15:40 3:08
3 Esikon Pauline 90 Run2gether 00:15:53 3:11
4 Papp Krisztina 82 00:16:05 3:13
5 O´connell Jessica 89 00:16:09 3:14
6 Mockenhaupt Sabrina 80 00:16:22 3:16
7 Krchová Eva 89 USK Praha 00:16:32 3:18
8 Bozic Kristina 96 00:16:43 3:21
9 Wenth Jennifer 91 00:16:51 3:22
10 Kácser Zita 88 00:16:58 3:24
11 Schuster Bernadette 81 SK Vöst / Asics Frontrunner 00:17:20 3:28
12 Mayer Julia 93 DSG Volksbank Wien 00:17:26 3:29
13 Scherz Magdalena 1 1. LC Parndorf 00:17:35 3:31
14 Totschnig Pia 0 LG Telfs 00:17:38 3:32
15 Reicht Carina 1 Run2gether 00:17:39 3:32
16 Traxler Ylva 98 ULC Riverside Mödling 00:17:41 3:32
17 Janecková Lucia 95 00:17:41 3:32
18 Moser Cornelia 94 LC Saalfelden 00:17:53 3:35
19 Füsselberger Franziska 93 00:17:59 3:36
20 Dulce-Félix Ana 82 00:18:03 3:37

 

Ergebnisse Österreichischer Frauenlauf 2017 - 5 km

 

RangNameJg.Verein/OrtBruttomin/km
1 Mikitenko Irina 72 00:18:17 3:39
2 Pierli Fiorenza 80 F CORRADINI EXCELSIOR RUBIERA 00:18:23 3:41
3 Bruneder-Winter Martina 75 Laufteam Frankenmarkt 00:19:02 3:48
4 Müller Sharon 91 FAM Die Müllers 00:19:05 3:49
5 Moitzi Anna 96 00:19:09 3:50
6 Lux Katharina 90 00:19:17 3:51
7 Zweimüller Eva 81 MamaFIT 00:19:21 3:52
8 Führer Sarah 0 00:19:28 3:54
9 Steiger-Rauth Natalia 77 00:19:29 3:54
10 Hinnerth Maria 84 Lauftraining Prater 00:19:29 3:54
11 Jantschy Daniela 92 F LaufSportPraxis RACING TEAM 00:19:32 3:54
12 Pumper Victoria 95 LCC Wien 00:19:33 3:55
13 Pizurova Miroslava 73 00:19:37 3:55
14 Baumann Jessica 5 S NSMS Matzen 00:19:44 3:57
15 Götschl Katharina 2 FAM ÖTSCHER Mädels 00:19:46 3:57
16 Gabriel Veronika 89 TRIm Team Austria 00:19:52 3:58
17 Ecker Elena 0 LCC Wien 00:19:52 3:58
18 Resch Lucia 91 FAM Auberg Ladies 00:20:00 4:00
19 Köppen Bärbel 87 00:20:06 4:01
20 Gruber Jessica 0 Chicas Deportistas 00:20:08 4:02

 

Ergebnisse Österreichischer Frauenlauf 2017 - 10 km

RangNameJg.Verein/OrtBruttomin/km
1 Pircher Petra 71 Reschenseelaufteam 00:37:28 3:45
2 Kuncická Jana 88 00:38:08 3:49
3 Starha Bianca 89 00:38:12 3:49
4 Tampermeier Katharina 92 00:38:16 3:50
5 Racz Margit 65 00:38:30 3:51
6 Oberndorfer Christina 81 LG Innviertel 00:38:48 3:53
7 Vinci Donatella 65 Road Runners Club Milano 00:38:52 3:53
8 März Doris 75 Lauftiger 00:38:57 3:54
9 Bauke Molli 91 Overtheshoulderboulderholder 00:39:10 3:55
10 Madlener Pia 99 00:39:15 3:56
11 Balint Aniko 72 Lauftiger 00:39:16 3:56
12 Dungl Manuela 86 F Laufsport Mangold / Novomatic 00:39:37 3:58
13 Bendl-Tschiedel Carola 76 00:39:54 3:59
14 Gibson Margot 94 00:40:02 4:00
15 Mora Camila 86 00:40:03 4:00
16 Berisa-Klusoczki Diana 77 Lauftiger 00:40:04 4:00
17 Mandlbauer Barbara 88 F Bauerfeind 00:40:08 4:01
18 Wesp Simone 81 Lauftraining Schwedenplatz 00:40:23 4:02
19 Brindl Angelika 88 Adidas Runners Vienna 00:40:36 4:04
20 Vavra Miriam 89 Gebler Girls 10 00:40:51 4:05

 

Vollständige Ergebnisse

Die ersten Fotos vom Österreichischen Frauenlauf 2017

Phoca Thumb L Frauenlauf2017a

Foto Agentur Diener,  (C) Österreichischer Frauenlauf 2017

Phoca Thumb L Frauenlauf2017b

Foto Agentur Diener,  (C) Österreichischer Frauenlauf 2017

Phoca Thumb L Frauenlauf2017c

Foto Agentur Diener,  (C) Österreichischer Frauenlauf 2017

Mehr zum Österreichischen Frauenlauf:

Fotos Agentur Diener,  (C) Österreichischer Frauenlauf 2017


Kommentar schreiben


Kommentare   

0
Ich war heute 5 km NW. Gibt es auch eine Wertung in den Altersklassen? Ich bin Jahrgang 1947 und war das erste mal dabei. zbu
Zitieren Dem Administrator melden