Das große Laufbuch der Trainingspläne

SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Bewertung: 5 / 5

Stern aktivStern aktivStern aktivStern aktivStern aktiv
 

Ein beliebtes Streitthema unter Essensexperten ist die Anzahl der Mahlzeiten pro Tag.

Einige schwören auf viele kleine Snacks, andere auf wenige große Mahlzeiten. Aktuell tendieren Studien wieder zu wenigen Mahlzeiten.

Denn wird sechs Mal pro Tag oder öfter gegessen, werden die Speicheldrüsen auf Trab gehalten. Das führt dazu, das die Produktion der Verdauungsenzyme permanent läuft und damit die Darmtätigkeit stimuliert wird. Die Folge: Der Körper hat ständig Appetit nach mehr Essen.

Es reicht daher vollkommen es, wenn du drei Mahlzeiten pro Tag und zwei wirklich kleine Snacks zu dir nimmst.

Das könnte dich auch interessieren:


Kommentar schreiben


Blogheim.at Logo