SPORTNAHRUNG LIVE-SUCHE

Schnellsuche: Erweiterte Suche

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Der Boom an Nahrungergänzungsmittel nimmt kein Ende! Fast alle Sportler greifen jedoch oft wahllos zu zahlreichen Produkten.

Doch die Einnahme von Nahrungsergänzungsmittel ist erst im Falle eines Nährstoffmangels notwendig.

Bei einem Verdacht auf Nährstoffmangel (Anzeichen sind Müdigkeit, Leistungsverlust, Motivationsverlust, Schwächegefühl) muss dieser erst von einem Sportmediziner inkl. Blutbild diagnostiziert werden. Dieser gibt dann weitere Anweisungen ob und welche Nährstoffe zusätzlich aufgenommen werden müssen.

Außerdem sollten Nahrungsergänzungsmittel nicht äußerst lange eingenommen werden. Diese Mittel sollen dazu dienen den Mängel zu beseitigen. Ist dieser Mangel beseitigt, können auch die Ergänzungsmittel abgesetzt werden. Eine vorbeugende Wirkung gibt es in den meisten Fällen nicht.

Der größte Effekt von Nahrungsergänzungsmittel ist und bleibt ein schlanker Geldbeutel.

Foto ©Segovax / pixelio.de


Kommentar schreiben